Das Original Krimidinner - Ein Leichenschmaus

Alsfelder Straße 7
36329 Romrod

Tickets ab 88,90 €

Veranstalter: World of Dinner GmbH & Co. KG, Rüttenscheider Str. 20, 45128 Essen, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 88,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Buchungshinweis:

Preise variieren zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.
Für einen ausgewählten Veranstaltungsort gilt der angegebene Preis.

Platzkategorien gibt es nicht. Sie werden am Abend platziert.
Das Schauspiel findet im ganzen Saal (zwischen den Reihen) statt, so dass unseren Gästen nichts entgeht.

Gebuchte Plätze, aus einer Buchung, werden natürlich am Abend zusammen platziert (Platzierungswünsche neben Freunden oder Bekannten bitte bei der Buchung mit angeben).
Bei Nachbestellungen geben Sie bitte das Datum und den Ort der Veranstaltung an, sowie den Namen der Erstbuchung.

Buchungen sind nur mit Telefonnummer und / oder Email möglich.

Das Rauchen im Veranstaltungssaal ist nicht gestattet.

Wir bitten Rollstuhlfahrer sich vor der Buchung mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen. Eine Teilnahme am Erlebnis kann möglicherweise an diesem Standort nicht gewährleistet werden.

Buchungen sind nur mit Telefonnummer und / oder E-Mail möglich.

Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.WORLDofDINNER.de
Postversand

Veranstaltungsinfos

Original Krimidinner - Ein Leichenschmaus

Willkommen zur Testamentseröffnung!

Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Asthonburry, die trauernde Witwe, begrüßt die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, zum Leichenschmaus und zur Testamentseröffnung.

Was sich im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen?

Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen.

Wen hat der Lord in seinem Testament begünstigt und wer wird leer ausgehen?

Ort der Veranstaltung

Schloss Romrod
Alsfelder Straße 7
36329 Romrod
Deutschland
Route planen

Das Schloss Romrod hat eine lange Geschichte hinter sich und dient als beeindruckende Kulisse für viele Events jeglicher Art. Heute befindet sich in dem historischen Gemäuer ein Hotel mit Restaurant, das auch für Tagungen und Hochzeiten rege genutzt wird.

1197 wurde Romrod das erste Mal urkundlich erwähnt und ging um 1400 nach dem Aussterben des Geschlechts der Romrod an die Landgrafen von Hessen über. Diese bauten die Anlage im 16. Jahrhundert zu einem Amtssitz und Jagdschloss aus. Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Schloss im Stil des Historismus renoviert und wurde 1937 in den Besitz des hessischen Staates übergeben. Nachdem es nach dem Zweiten Weltkrieg bis in die 70er-Jahre als provisorische Unterkunft diente, stand es eine lange Zeit leer. Seit 2006 gibt es hier ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zu erleben.

Ein abgewandeltes Sprichwort sagt: Viele Wege führen nach Rom(rod). Autofahrer können ganz bequem über die Autobahn A 5 an der Ausfahrt „Alsfeld West“ abfahren und erreichen nach etwa fünf Minuten das Schloss, das ausreichend Parkplätze bereithält. Wer auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, fährt bis Alsfeld mit dem Zug und nimmt dann den Bus oder das Taxi bis zum Schloss.