Das Original Krimidinner - Ein Leichenschmaus

Am Auedamm 20b
34121 Kassel

Veranstalter: World of Dinner GmbH & Co. KG, Rüttenscheider Str. 20, 45128 Essen, Deutschland

Tickets

Verkauf nur noch telefonisch über 0201201201

Veranstaltungsinfos

Original Krimidinner - Ein Leichenschmaus

Willkommen zur Testamentseröffnung!

Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Asthonburry, die trauernde Witwe, begrüßt die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, zum Leichenschmaus und zur Testamentseröffnung.

Was sich im Verlauf des delikaten 4-Gänge-Menüs abspielt, lässt mysteriöse Verwicklungen erahnen. Sollten sie einem der Angehörigen zum Verhängnis werden? Starb der Lord wirklich eines natürlichen Todes oder stolperte er über seinen raffsüchtigen Neffen, seine uneheliche Tochter oder hat vielleicht Lady Ashtonburry etwas zu verbergen?

Die Ermittlungen in dem Fall fördern lang gehütete Familiengeheimnisse und Intrigen ans Licht und gipfeln in gegenseitigen Verdächtigungen.

Wen hat der Lord in seinem Testament begünstigt und wer wird leer ausgehen?

Ort der Veranstaltung

Orangerie Kassel
Am Auedamm 20b
34121 Kassel
Deutschland
Route planen

Die Orangerie in Kassel ist der ideale Ort für Veranstaltungen mit Niveau. Südlich des Stadtschlosses gelegen, verzaubert die Orangerie mit ihren einmaligen Charme. Das imposante Gebäude ist auch von Innen eine wahre Augenweide. Ob private Hochzeit oder Krimidinner – in der Orangerie kommt jedes Event bestens zur Geltung!

Wer an Kassel denkt, dem kommen wahrscheinlich vor allem die jährlich statt findende „documenta“ oder auch das nie fertig gestellte Stadtschloss in den Sinn. Beide kulturellen Highlights der Stadt sind eng mit der Orangerie verbunden. Die Orangerie wurde 1701 bis 1703 nahe dem Stadtschloss gebaut und diente einst als Überwinterungshaus für die exotischen Kübelpflanzen von Kassels Landgrafen. Seit den 1970er Jahren wird das weitläufige Areal der Orangerie oftmals als Schaustätte für die „documenta“ genutzt. Auch ein Restaurant und die Apollobar sind hier heutzutage untergebracht. Der imposante, barocke Bau in vanillegelb ist schon von außen ein Gedicht. Auch das Interieur der Orangerie ist äußerst elegant und stilvoll. Kein Wunder also, dass der 300 Quadratmeter große Festsaal aber auch die kleineren Räume gerne für Hochzeiten genutzt werden. Im Sommer laden der große Garten oder auch die Terrasse zum Verweilen ein. Gönnen Sie sich also eine Auszeit vom Alltag und kommen Sie in die Orangerie!

Die Orangerie liegt ganz im Herzen der schönen Stadt Kassel und ist egal ob mit dem Auto, der Straßenbahn oder zu Fuß bequem zu erreichen. Von der Straßenbahnstation „Friedrichsplatz“ aus sind es gerade einmal 10 Minuten zu Fuß bis zur Orangerie. Zudem sind Parkplätze in der Umgebung vorhanden.