Das Original Krimidinner - Der Teufel der Rennbahn

Auf dem Godesberg 5
53177 Bonn-Bad Godesberg

Tickets from €95.50

Event organiser: World of Dinner GmbH & Co. KG, Rüttenscheider Str. 20, 45128 Essen, Deutschland

Select quantity

Sitzplatz

Normalpreis

per €95.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Buchungshinweis:

Preise variieren zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.
Für einen ausgewählten Veranstaltungsort gilt der angegebene Preis.

Platzkategorien gibt es nicht. Sie werden am Abend platziert.
Das Schauspiel findet im ganzen Saal (zwischen den Reihen) statt, so dass unseren Gästen nichts entgeht.

Gebuchte Plätze, aus einer Buchung, werden natürlich am Abend zusammen platziert (Platzierungswünsche neben Freunden oder Bekannten bitte bei der Buchung mit angeben).
Bei Nachbestellungen geben Sie bitte das Datum und den Ort der Veranstaltung an, sowie den Namen der Erstbuchung.

Buchungen sind nur mit Telefonnummer und / oder Email möglich.

Das Rauchen im Veranstaltungssaal ist nicht gestattet.

Wir bitten Rollstuhlfahrer sich vor der Buchung mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen. Eine Teilnahme am Erlebnis kann möglicherweise an diesem Standort nicht gewährleistet werden.

Buchungen sind nur mit Telefonnummer und / oder E-Mail möglich.

Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.WORLDofDINNER.de
Mail

Event info

Episode VI der Ashtonburry-Chronik

Der Teufel der Rennbahn

Willkommen beim Ladies Day auf Royal Ascot! Auf dem legendären Race-Course in der Nähe von Windsor wird am Tag der großen Hüte viel Prominenz erwartet. Sind Sie Mitglied der Upper Class, Angehöriger der Familie Ashtonburry oder gar royalen Blutes und Teil der königlichen Familie? Dann laden wir Sie ein zu einem erlesenen 4-Gänge-Menü bei diesem berühmten Pferderennen!

Setzen Sie Ihren Wetteinsatz bei einer Dreierwette oder haben Sie einen geheimen Favoriten und gehen auf Sieg? Das Glück ist sicher auf Ihrer Seite – aber Vorsicht, auf dem Turf geht der Tod um…

Cora Tilling trifft beim Ladies Day auf der Rennbahn von Ascot zum ersten Besuch bei ihrem Erbonkel, Lord Mant, ein. Der wohlhabende Lord hat einen heißen Favoriten am Start des Gold Cup: „Satan“ heißt das unbändige Wunderpferd, der – schenkt man dem Munkeln der Buchmacher Glauben – vom Teufel selbst geritten wird. Und schon bald macht Satan seinem Namen alle Ehre: Beim Training wirft er seinen Jockey ab und dieser stirbt. War es wirklich nur ein Unfall?

Doch damit nicht genug: Als auch noch ein Mord geschieht, gerät Cora selbst in tödliche Gefahr und wird unversehens zur Hauptverdächtigen. In ihrer Not verständigt sie Richard Bourke, den Langzeitverlobten ihrer Stiefmutter. Wird es dem ehemaligen Chefinspektor von Scotland Yard gelingen, den Täter zu stellen, bevor es für Cora zu spät ist?

Einem Rennpferd traut niemand etwas Böses zu… Oder liegt doch ein Fluch auf Satan, der auch der „Teufel der Rennbahn“ genannt wird?

Location

Godesburg
Auf dem Godesberg 5
53177 Bonn-Bad Godesberg
Germany
Plan route

Die mittelalterliche Burgruine Godesburg galt Jahrhunderte lang als Ort des Rückzug und Schutzes. Mittlerweile ist das Denkmal zu einem Restaurant umgestaltet worden, wo es sich herrschaftlich speisen und feiern lässt. Auch für ein Unterhaltungsprogramm ist Platz, welches regelmäßig Krimi-Dinner veranstaltet.

Die Burganlage wurde vom 13. Jahrhundert an durch die Franken immer weiter ausgebaut. Ihre Lage auf dem Godesberg, heute auch als Burgberg bezeichnet, diente wahrscheinlich der etwaigen Flucht der ansässigen Bevölkerung bei Kriegsgefahr. Durch eine Zerstörung der Grundmauern ließ man die Burg im 20. Jahrhundert von Gottfried Böhm umbauen, sodass ein voll ausgestatteter Gastronomiebereich entstehen konnte. Und heroischer könnte ein Restaurant wahrlich nicht sein. Mitten im Speisesaal steht ein Baum, dessen Krone sich in den 32 m hohen Turm der Burg hebt. Von dort aus bietet sich ein herrlicher Panoramablick über das Rheintal. Auch das Speiseangebot kann sich sehen lassen: Höchstes Mantra der Betreiber ist der Einsatz frischer Zutaten sowie deren kreative Kombination, welche gänzlich unbekannte Geschmacksvariationen zaubern. Für private Festivitäten lässt es sich hier ebenso fürstlich feiern. Neben dem Restaurant lassen sich auch der Rittersaal, die Weinstube sowie der Emporensaal mieten, in die bis zu 40 Personen passen. Jede der Räumlichkeiten hält eine außergewöhnliche Weitsicht bereit, die sich in den frühen Abendstunden zu einem spektakulären Sonnenuntergang verwandelt.

Das Gourmet-Restaurant auf dem Godesberg ist auf bestem Wege mit dem PKW zu erreichen. Es findet sich zwischen dem Burgfriedhof und den Theater Bonn Kammerspielen. 1,5 km weiter liegt der Bad Godesberg Bahnhof, von dem aus zahlreiche Fernzüge abfahren.