Das magische Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Morvelllis letzte Vorstellung – Mord im Zauberkabinett  

Burgstraße 90 Deu-35435 Wettenberg

Tickets ab 79,00 €

Veranstalter: engesser marketing GmbH, Marktplatz 11, 71263 Weil der Stadt, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 79,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das Kriminal Dinner ‘Morvelllis letzte Vorstellung – Mord im Zauberkabinett‘ – ein köstliches Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall, das auf Burg Gleiberg in Gießen/ Wettenberg stattfinden wird.

'Morvelllis letzte Vorstellung – Mord im Zauberkabinett'

Der Vorhang öffnet sich, die Show beginnt: Der große Morvelli und seine schöne Assistentin Pernilla präsentieren ihre Zaubershow mit meisterhaften Illusionen und verblüffender Magie. Es könnte eine ganz zauberhafte Vorstellung für die angereisten Zuschauer werden – würde die Darbietung der Truppe nicht von einem jähen Todesfall unterbrochen.

War es nur ein Unfall? Oder doch Mord? Und was hat der krumme Kartenabreißer Karlos mit all dem zu tun? Für Adalbert Theodor von Stubenrauch, den Sonderermittler der Stadt, sind diese Fragen allerdings erst der Anfang eines wahrhaft unglaublichen Abends voller Intrigen, magischer Verwicklungen, scharfer Waffen und mindestens einer Leiche...

Tauchen Sie ein in die Zeit der Jahrhundertwende, sehen Sie „Morvellis letzte Vorstellung" mit faszinierenden Illusionen, echter Zauberkunst und einem kriminalistischen Meisterstück. Erleben Sie bei einem kulinarischen Dinner die Vorstellung der Zaubertruppe, an deren Ende sich der Vorhang für immer schließen wird.

Das Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam der Burg Gleiberg in Gießen/ Wettenberg. Ab 19 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Burg Gleiberg
Burgstraße 90
35435 Wettenberg
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Vor den Toren der hessischen Stadt Gießen thront die Burg Gleiberg auf dem 308 Meter hohen Gleiberg, der einst mal ein Vulkan gewesen ist. Heute ist die Gipfelburg ein beliebtes Ausflugsziel, in dessen Räumlichkeiten sich das Restaurant mit Biergarten „Burg Gleiberg“ befindet.

Die Entstehung der Burg Gleiberg lässt sich auf das 9./10. Jahrhundert zurückführen. Nachdem Heinrich V. im Jahr 1103 die Anlage eroberte und zerstörte, musste sie im weiteren Verlauf des 12. Jahrhunderts wieder aufgebaut werden. Bis zum Dreißigjährigen Krieg war die Burg mehrfachen Besitzerwechseln ausgeliefert, im Zuge des Krieges aber schließlich zerstört und es wurde auf den Wiederaufbau verzichtet. Im 18. und 19. Jahrhundert diente die Burg Gleiberg oft als Ziel der Protestmärsche der Gießener Studenten.

Etwa 1,5 Kilometer Luftlinie entfernt befindet sich die Ruine der Zweitburg der Gleiberger Grafen. Nehmen auch Sie den Weg auf sich und besteigen Sie den Gipfel des Gleiberges, um auf der Burg einen grandiosen Blick über die gesamte Landschaft erhaschen zu können!