Das kunstseidene Mädchen - Nach dem Roman von Irmgard Keun

Eine Aufführung der Landesbühne Niedersachsen-Nord  

Kolpingstr. 27
49377 Vechta

Tickets ab 12,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Vechta, Burgstraße 6, 49377 Vechta, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

»Ein Glanz will ich werden! Jawohl, ein Glanz!« Ein Chanson-Musical über eine
junge, mittellose Frau, deren ungebremste Lebenslust langsam an lebensfeindlichen Umständen zerbricht. Anfang der 1930er Jahre in einer beliebigen rheinischen Mittelstadt. Doris, die 18-jährige Sekretärin eines Rechtsanwaltes, träumt von einem besseren Leben voller Glamour, Luxus
und einer glitzernden Karriere. Als sie ihre Stelle verliert und am Theater landet, scheint das Leben endlich los zu gehen. Ihr Weg führt sie mitten in das pulsierende Berlin, wo sie sich durch Männerbekanntschaften über Wasser hält und weiter nach Höherem Ausschau hält. Die schillernd-bunte Scheinwelt
des Showbusiness wird kontrastiert mit der matten Realität der Arbeitslosen und Kriminellen. Doris rutscht in eine Halbwelt, die weder hier noch dort angesiedelt ist. Trotz der herben Rückschläge sorgen ihr Humor und ihre besondere Sicht auf die Dinge dafür, dass sie immer wieder auf die Beine kommt. Irmgard Keuns Zeitroman stand auf der »Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums« der Nazis. Mitte der 1970er Jahre wurde er wiederentdeckt und ist bis heute in16 Sprachen übersetzt worden.

Ort der Veranstaltung

Metropol Theater
Kolpingstr. 27
49377 Vechta
Deutschland
Route planen

Das Flair der 1950er Jahre gepaart mit modernster Aufführungstechnik – willkommen im Metropol-Theater in Vechta! Das Multitalent unter den Veranstaltungsorten bietet nicht nur Kinogenuss, sondern ist auch regelmäßig Bühne für Theateraufführungen der Landesbühne Wilhelmshaven und andere Ensembles. Auch Poetry-Slams und Comedy waren hier bereits zu Gast.

In den 1950er Jahren in zentraler Lage erbaut, avancierte das Metropol schnell zu einem beliebten Veranstaltungsort in der niedersächsischen Universitätsstadt. Mit der Zeit wurde das Theater den modernen Anforderungen angepasst, hat sich aber den Geist der Vergangenheit bewahrt. Filmvorführungen oder Theaterdarbietungen, in den Sälen mit den gemütlichen roten Samtsitzen findet jeder Besucher das Richtige für seinen Geschmack. Der große Saal des Metropol bietet 272 Plätze, das kleinere Cinema hat Platz für 76 Besucher. Bis zur Innenstadt sind es nur wenige Meter, so kann man den Abend in einer der Bars oder einem der Restaurants gemütlich ausklingen lassen.

Das Metropol liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Vechta, der von Regionalzügen bedient wird. Außerdem befindet sich direkt vor dem Theater die Haltestelle „Vechta Probstei“, an der mehrere Busse halten. Mit dem Auto ist das Metropol über die B69 und die Falkenrotter Straße zu erreichen. Parkplätze stehen direkt vor dem Theater in ausreichender Zahl zur Verfügung.