Das kriminalmagische Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Morvellis letzte Vorstellung – Mord im Zauberkabinett  

Staufenberg 1
77770 Durbach

Tickets ab 84,00 €

Veranstalter: engesser marketing GmbH, Marktplatz 11, 71263 Weil der Stadt, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 84,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das kriminalmagische Dinner – ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall im Schloss Staufenberg in Durbach.

'Morvelllis letzte Vorstellung – Mord im Zauberkabinett'

Der Vorhang öffnet sich, die Show beginnt: Der große Morvelli und seine schöne Assistentin Pernilla präsentieren ihre Zaubershow mit meisterhaften Illusionen und verblüffender Magie. Es könnte eine ganz zauberhafte Vorstellung für die angereisten Zuschauer werden – würde die Darbietung der Truppe nicht von einem jähen Todesfall unterbrochen.

War es nur ein Unfall? Oder doch Mord? Und was hat der krumme Kartenabreißer Karlos mit all dem zu tun? Für Adalbert Theodor von Stubenrauch, den Sonderermittler der Stadt, sind diese Fragen allerdings erst der Anfang eines wahrhaft unglaublichen Abends voller Intrigen, magischer Verwicklungen, scharfer Waffen und mindestens einer Leiche...

Tauchen Sie ein in die Zeit der Jahrhundertwende, sehen Sie „Morvellis letzte Vorstellung" mit faszinierenden Illusionen, echter Zauberkunst und einem kriminalistischen Meisterstück. Erleben Sie bei einem kulinarischen Dinner die Vorstellung der Zaubertruppe, an deren Ende sich der Vorhang für immer schließen wird.

Das 3-Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam des Schloss Staufenberg in Durbach. Ab 19 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Schloss Staufenberg
Berg
77770 Durbach
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Bereits vor 1.000 Jahren blickten die Ritter von Burg Staufenberg über die sich majestätisch erhebenden Hügel und Berge des Schwarzwaldes, der Ortenau und des Elsass. Heute ist Schloss Staufenberg ein badisches Wahrzeichen, bei dem sie auf der malerischen Schlossterrasse oder in der traditionellen Weinstube regionale kulinarische Genüsse genießen können. Nicht nur das: Auch für Hochzeitsfeste oder Feiern aller Art steht das traditionsreiche Gemäuer offen, um nur für Sie die Kulisse für einen einmaligen Tag zu sein.

Erbaut wurde das Schloss im 11. Jahrhundert von den Zähringern. Während des 17. Jahrhunderts schien Schloss Staufenberg unter keinem guten Stern zu stehen: Nachdem der Dreißigjährige Krieg schon seine Spuren hinterlassen hatte, wurde es schließlich auch noch von Franzosen geplündert. Seit nunmehr fast 200 Jahren ist das Anwesen in Besitz der badischen Markgrafen und thront eindrucksvoll hoch über Durlach.

Mittlerweile sind in dem restaurierten Anwesen ein Weingut mit angeschlossener Weinstube, sowie ein kleines Museum untergebracht. Der Weinbau am Staufenberg hat eine bis vor das 14. Jahrhundert reichende Tradition und der Durbacher Riesling ist bis weit über die Grenzen der Region bekannt. Von der Schlossterrasse aus genießt man einen sagenhaften Panoramaausblick, der bei gutem Wetter sogar bis zum Straßburger Münster reicht. Den einen oder anderen guten Tropfen darf man bei Voranmeldung auch auf einer Weinprobe verkosten und schließlich natürlich im Schlossgut erwerben.