Das Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Gefährlicher Hinweis aus dem Jenseits  

Kirchgrabenstraße 6
71263 Weil der Stadt

Tickets ab 84,00 €

Veranstalter: engesser marketing GmbH, Marktplatz 11, 71263 Weil der Stadt, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 84,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: Den Gästen des Landgasthof 1610 in Weil der Stadt wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner – ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalstück:

'Gefährlicher Hinweis aus dem Jenseits'

Ob Kaffeesatz, Pendel oder Tischerücken –
Madame Anais glaubt jedem die Zukunft voraussehen zu können.

Nur was an diesem Abend passiert, das hatte selbst das berühmte Londoner Medium nicht auf der Karte … Allzu oft wird die noch rosige Zukunft plötzlich und unerwartet von der unrühmlichen Vergangenheit eingeholt – mit tödlichen Folgen für einige Anwesende … Und wer glaubt, nur die wissbegierige Halb- und Unterwelt hätte etwas zu verbergen, der irrt gewaltig. Da kann dann auch Madame Anais mit ihren übersinnlichen Fähigkeiten nicht mehr eingreifen.

Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Landgasthof 1610 serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Landgasthof 1610
Kirchgrabenstraße 6
71263 Weil der Stadt
Deutschland
Route planen

Der Landgasthof 1610 in Weil der Stadt ist seit über 4 Jahrhunderten fester Bestandteil im Alltag in der kleinen schwäbischen Stadt. Wo früher gebadet und zwischenzeitlich Heiratspakte besiegelt wurden, wird heutzutage neben richtig leckeren urschwäbischen Schmankerln der ein oder andere Kriminalfall serviert.

Mitten im Grünen und gerade einmal knapp 30 Kilometer von der pulsierenden Landeshauptstadt Stuttgart entfernt, liegt die charmante Stadt Weil der Stadt. Bekannte Söhne der Stadt sind der berühmte Astronom und Mathematiker Johannes Kepler sowie der Reformator Johannes Brenz. Ersterer hat möglicherweise auch schon im Landgasthof 1610 geweilt. Vor seiner Nutzung als Gasthaus wurde das Gebäude als Rats-und Badehaus genutzt. Zwischenzeitlich wurden hier sogar Kaufverträge und Heiratspakte besiegelt oder auch Kriminelle in die Arrestzelle gesteckt! Krimi-Fälle spielen sich auch heute noch in dem urigen und liebevoll restaurierten Landgasthof ab. Bei Krimi-Dinnern kommen Sie in Genuss eines köstlichen 3-Gänge-Menüs in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Krimifall, den es zu lösen gilt!

Der Landgasthof 1610 ist aus Weil der Stadt nicht mehr wegzudenken. Inmitten der malerischen Umgebung lässt es sich bei einem hausgebrauten Bier und leckeren Maultäschle wunderbar dem Krimidinner folgen! An kalten Tagen erwartet Sie zudem ein alter Kamin, der die Räumlichkeiten wunderbar wohlig einheizt.