Das Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Tod im Morgengrauen  

Am Berg 1 Deutschland-37276 Meinhard

Tickets ab 89,00 €

Veranstalter: engesser marketing GmbH, Marktplatz 11, 71263 Weil der Stadt, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 89,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: Den Gästen des Schloss Hotel Wolfsbrunnen wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner – ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück:

'Tod im Morgengrauen'

Wie löst man einen Mordfall, wenn die Leiche verschwunden ist? Und wie bringt man eine redefreudige Putzfrau dazu endlich mal die Klappe zu halten?

Mit diesen Fragen muss sich Inspektor Baxter, der beste Ermittler von Scotland Yard herumschlagen seit Facility Managerin Lily Piper ihn in den frühen Morgenstunden aus dem Bett geklingelt hat, um ihren Chef als ermordet zu melden.

Jetzt ist die Leiche weg und Baxters Assistent Goddard hauptsächlich damit beschäftigt mit der liebreizenden Sekretärin des vermeintlich Toten anzubändeln, die Beinahe-Witwe muss getröstet werden und zu allem Überfluss hat der arme Inspektor auch noch Kopfschmerzen und eine laufende Nase und gehört eigentlich ins Bett...

Eine Kriminalkomödie für alle, die Agatha-Christie-Krimis mögen und eine Pause von den Krimi-Schlachtplatten brauchen, die momentan in TV und Kino laufen, aber genau richtig um fröhliche Dinnerabende mit Freunden zu gestalten!

Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Schloss Hotel Wolfsbrunnen serviert und kreiert.
Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Schloss Wolfsbrunnen
Am Berg 1
37276 Meinhard
Deutschland
Route planen

Am Fuße eines Berges, ringsum umgeben von Wald, liegt das Renaissance-Schloss Wolfsbrunnen. Die ehemalige Adelsresidenz beherbergt heute ein Hotel mit Restaurant, in dem sich in edlem Ambiente fürstlich speisen lässt.

1904 ließ der Landrat von Eschwege das Märchenschloss auf einer Parkanlage aus dem 18. Jahrhundert errichten. Auf dem Gelände befindet sich die Wolfsbornquelle, von der das Anwesen auch seinen Namen hat. Sie wurde in Form eines Brunnens im Schlosshof bewahrt. Nach der Nutzung als Wohnsitz befand sich Schloss Wolfsbrunnen in vielen Händen: Lazarett, Lager für Kriegsflüchtlinge, Erholungsheim oder als Niederlassung des Bundesgrenzschutz. Seit 1969 sollte es, mit Pausen, als Hotel betrieben werden.

Im Hotel Schloss Wolfsbrunnen können Sie nicht nur saisonale und regionale Küche der Spitzenklasse genießen, sondern auch Ihre ganz persönliche Feier begehen. Ob Geburtstag, Hochzeit oder Empfang, im dem umfangreichen Angebot findet sich immer das Passende. Die malerische Schlossterrasse bietet sich besonders in den Sommermonaten an, ansonsten bildet sich Spiegelsaal den perfekten stilvollen Rahmen.