Das Kriminal Comedy Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen

Mord in der St. Pauli Haifischbar  

Alte Herrenhäuser Straße 3
30419 Hannover

Tickets ab 89,00 €

Veranstalter: engesser marketing GmbH, Marktplatz 11, 71263 Weil der Stadt, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 89,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Das Kriminal Comedy Dinner ‘Mord in der St. Pauli Haifischbar‘ – das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall in der Schlossküche Herrenhausen in Hannover.

‘Mord in der St. Pauli Haifischbar‘

Hamburg St. Pauli im Jahre 1965: Die beiden Hamburger Originale Onkel Hugo und Tante Hermine sind Besitzer der Haifischbar auf der Reeperbahn. Hier wird gesungen, getanzt und gefeiert. Man findet in dieser Kneipe eine Rosenverkäuferin, Seemänner, attraktive Damen, aber auch Herren, die an den attraktiven Damen ihr Geld verdienen. Das Leben hier ist bunt und schrill!!

Genau bis zu dem Zeitpunkt, wo ein Gast erdrosselt wird!! Das bunte Leben der Haifischbar kollabiert!! Gott sei Dank gibt es aber noch den kompetenten Kommissar der Hamburger Davidwache, der hoffentlich den Fall lösen wird!!

Dieses Krimi Theaterstück ist ein Muss für alle Freunde der ursprünglichen Hamburger Lebensart!! Freuen Sie sich auf einen hanseatisch, kniffligen Krimi, der an Witz und Komik mit fünf Profi-Schauspielerinnen – und Schauspielern aus Hamburg nicht zu übertreffen ist.

Das 3-Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam der Schlossküche Herrenhausen. Ab 19 Uhr wird das Krimi Dinner eröffnet, das Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr.

Ort der Veranstaltung

Schloss Herrenhausen
Alte Herrenhäuser Straße 3
30419 Hannover
Deutschland
Route planen

Das Schloss Herrenhausen in Hannover liefert die perfekte, aristokratische Kulisse für gehobene Anlässe. Schmackhafte Empfehlungen sind die zahlreichen Krimi-Dinner des Restaurants, bei denen Gaumen und Seele auf eine atemberaubende Reise geschickt werden.

Das Schloss sowie der Große Garten wurden bereits 1638 errichtet. Das ursprünglich barock gestaltete Gebäude erfuhr jedoch knapp zweihundert Jahre später einen Umbau. Hofbaumeister Georg Ludwig Friedrich Laves ließ das Schloss von 1819 bis 1821 im klassizistischen Stil verändern. Mittlerweile befindet sich das Schloss im Besitz der Stadt, an die es nach dem Zweiten Weltkrieg verkauft wurde.

Das Schloss Herrenhausen ist sowohl mit dem öffentlichen Nahverkehrs als auch mit dem Privatfahrzeug exzellent zu erreichen. Von der nächstgelegenen Haltestelle sind es lediglich ein paar Gehminuten zu Fuß bis zur Location. Anreisende mit dem Auto finden Parkmöglichkeiten in der direkten Umgebung.