Das Harald Juhnke Konzert

Anthony Bauer Jr. & The Roy Frank Orchestra  

Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße
10623 Berlin

Tickets ab 29,95 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Red Lion Entertainment, Kurhausstraße 61, 23795 Bad Segeberg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

In einer aufwendig produzierten Bühnenshow holt der Sänger Anthony Bauer Jr. Die Musik des 2005 verstorbenen Schauspieler und Entertainer zurück auf die Bühne und erhält somit das Andenken an einen der größten Entertainer unserer Zeit. Der bekannte Entertainer Anthony Bauer Jr., bekannt durch seine sensationellen Shows und Hits wie „Hamburg bei Nacht“, präsentiert einen Abend voller Bigband-Musik und den phantastischen Swing-Klassikern des Rat-Packs mit den beliebten deutschen Juhnke-Texten.

Reisen Sie musikalisch in die 60er- und 70er Jahre, der Ära der großen Entertainer undberühmten Bigbands. Wie damals gilt auch an diesem Abend, ganz in der Tradition der berühmten Samstagabend-Shows: „Musik ist Trumpf!“Begleitet wird Anthony Bauer Jr., an diesem Abend vom Roy Frank Orchestra, dessen Band-Leader als Tenorsaxophonist auch mit Max Raabe & Palast Orchester weltweit unterwegs ist.

Freuen Sie sich auf Titel wie „Barfuß oder Lackschuh“, „That’s Life“, „My Way“ oder „New York, New York / Berlin, Berlin“. Eine Produktion von Red Lion Entertainment mit freundlicher Unterstützung von Oliver Juhnke.

2019 wäre Harald Juhnke 90 geworden und in diesem Jahr geht die Harald Juhnke Show auf große Tournee.

Ort der Veranstaltung

Universität der Künste Berlin
Hardenbergstraße / Ecke Fasanenstraße
10623 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Als eine der größten und vielseitigsten Kunsthochschulen Europas genießt die Universität der Künste in Berlin weltweit hohes Ansehen. Mehr als 4.000 Studierende stellen sich hier in 30 Studiengängen nicht nur sämtlichen Herausforderungen eines künstlerischen Studiums, sondern formen die UdK auch als Begegnungsstätte für Kunst und Wissenschaft.

Die Universität der Künste geht auf die „Kurfürstliche Academie der Mahler-, Bildhauer- und Architectur-Kunst“ aus dem Jahr 1696 zurück und ist damit eine der ältesten Kunsthochschulen weltweit. Aus Zusammenschlüssen einzelner Hochschulen entstand 1975 die „Hochschule der Künste“, die seit 2001 unter ihrem heutigen Namen bekannt ist. Die UdK vereint sowohl bildende und darstellende Künste als auch Musik und Gestaltung unter ihrem Dach. Dadurch schafft sie große Chancen für fächerübergreifendes Lernen, was zu ihrem hohen internationalen Renommee beiträgt. Zahlreiche berühmte Musiker, Wissenschaftler und Künstler lehrten an der UdK, darunter der Musiker Dieter Schnebel, der Maler Helmut Thoma oder die Modedesignerin Vivienne Westwood.

Die Studierenden ebenso wie die Lehrenden der einzelnen Fakultäten präsentieren sich in vielen Veranstaltungen dem kritischen Publikum. Mehr als 500 solcher Ausstellungen, Vortragsabende oder Konzerte finden jährlich statt – viele von ihnen haben sich als Highlights des Berliner Kulturkalenders etabliert.