Das große Halali - Ein Dinner Krimi mit Schuss

Hohenstein 1
96482 Ahorn

Tickets ab 86,70 €

Veranstalter: Theater auf Tour in Frankfurt am Main GmbH, Hilpertstraße 35, 64295 Darmstadt, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

je 86,70 €

vegetarisch

je 86,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die wichtigsten Infos auf einen Blick:
- Eine Karte ist gültig für 1 Person im gewählten Termin & Ort
- Preis inkl. Theaterstück & 4-Gang-Menü (Getränke exkl.)
- Sitzplatzreservierung erfolgt nach Bestplatzprinzip
- Tickets sind nicht namensgebunden
- Die Karten aus einer Bestellung werden automatisch zusammen platziert
- Kein Umtausch oder Rückgabe möglich
- Stückdauer: ca. 3-4 Std.
- Mehr Infos: www.dinnerkrimi.de
- FAQ: http://www.dinnerkrimi.de/faq.html
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ein Dinner mit Schuss von Pia Thimon

Nachdem Grampian Castle in den schottischen Highlands aufwendig modernisiert und restauriert
wurde, kommt neues Leben in das altehrwürdige Anwesen. Die patagonische Millionärin Theodora
Rawson, ihr Neffe Jonathan und die Hausfreundin Aileen, die neuen Schlossbewohner, laden die
Einwohner des Örtchens Dufftown und alle wichtigen Lairds und Ladies zu einem gemeinsamen
Jagdwochenende und Kennenlernen ein.

Nach der erfolgreichen Jagd, versammelt sich die Jagdgesellschaft zum traditionellen Schüsseltreiben,
dem gemeinsamen Essen nach Abschluss der Jagd. Mit fröhlichen Jagdliedern und köstlichen Speisen
entwickelt sich der Abend zu einem vollen Erfolg. Alte schottische Jagdbräuche sollen den Abend
krönen. Der eigenwillige Jonathan, der als Jägermeister, den Abend gestaltet, hat dazu seine ganz
eigenen Ideen. Bonnie Mac Grain, die Tochter des Bürgermeisters hilft wo sie nur kann. Ihr Vater sieht
darin die perfekte Möglichkeit, seine Tochter reich zu vermählen. Nicht unbedingt zu Bonnies
Entzücken, die den forschen Argentinier für reichlich seltsam hält. Doch auch Lord und Lady McYarn
wollen ihre Tochter Kyla unter die Haube bringen und schielen dabei auf Jonathans Vermögen. Wie der
Dorftratsch zu Tage fördert, sind auch andere Einwohner Dufftowns durch amouröse Verstrickungen
und finanzielle Verwicklungen auf die ein oder andere Art und Weise verbändelt. Bald stellt sich
heraus, dass keiner zu sein scheint, wer er vorgibt. Und plötzlich finden sich alle Anwesenden nicht als
Jäger, sondern als potentielle Beute wieder.

Wilde Verdächtigungen und Anschuldigungen machen die Runde, die Gejagten suchen verzweifelt
nach dem Mörder in ihrer Mitte. Der Abend scheint in einem kompletten Desaster zu enden. Wäre da
nicht ein spitzfindiger Jagdgenosse, der mit kühlem Verstand, wachem Geist und der Hilfe der
versammelten Jagdgesellschaft den wahren Mörder zu Fall bringt.

Ort der Veranstaltung

Schlosshotel Hohenstein
Hohenstein 1
96482 Ahorn
Deutschland
Route planen

Das Schlosshotel Hohenstein ist ein Kleinod in einem Märchenwald: In ruhiger Umgebung können sich die Besucher erholen und entspannen. Dazu gibt es eine gutbürgerliche Küche und fein eingerichtete Zimmer, die diesen Ort auszeichnen.

Die Geschichte des Schloss Hohenstein geht auf das Jahr 1306 zurück, als die Anlage zum ersten Mal urkundlich als Burg erwähnt wurde. Sie wurde 1466 verwüstet und 1525 bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Michael von Lichtenstein ließ die unbewohnbaren Burgreste 1573 als Renaissance-Schloss umbauen. Weitere bauliche Veränderungen folgten knapp 200 Jahre später, hinzu kam ein im Stile des Rokoko angelegter Schlossgarten, der wenig später zu einem romantischen Park ausgebaut wurde. Der Ort musste im Laufe der Zeit viele Besitzerwechsel über sich ergehen lassen, seit 1996 ist das Schloss ein Hotel mit gehobener Gastronomie.

Ein Besuch im Schlosshotel Hohenstein bietet aber weit mehr als idyllische Ruhe. An manchen Tagen finden spannende Krimi-Dinner und andere schauspielerisch gestalteten Dinner statt, die sich bei den Gästen großer Beliebtheit erfreuen.