Das große Bulli-Abenteuer - Von Istanbul ans Nordkap

Peter Gebhard  

Schloßplatz 1
63739 Aschaffenburg

Tickets ab 16,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: BLICKFANG, Wilhelm-Volz-Str. 19, 74564 Crailsheim, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 16,00 €

Ermäßigt

je 14,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten, Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis und deren Begleitperson.

Schüler- /Studentenausweis bzw. Schwerbeschädigtenausweis werden beim Einlass kontrolliert. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt ohne Sitzplatzanspruch.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

15.000 Kilometer, 15 Länder, 99 Tage – mit dem kultigsten Oldtimer von Istanbul bis hoch ans Nordkap! Der renommierte Fotograf Peter Gebhard (GEO, Stern, View) macht sich mit seinem 44-PS starken T1-Bulli auf eine spektakuläre Tour quer durch Europa: Das Abenteuer beginnt am Bosporus in der quirligen 15-Millionen-Metropole Istanbul: ein faszinierender Mix aus Orient-Atmosphäre im Bazar-Viertel, hypermodernen Wolkenkratzern und beschaulichem Kiez.
Nach einer Woche im Großstadtlabyrinth tuckert er auf teils jahrtausendealten Routen durch die archaischen Gebirgslandschaften des Balkans. Unterwegs lebt er am Heiligen Berg Athos eine Woche lang bei griechischen Mönchen im Kloster und trifft in den wilden albanischen Bergen ein Mädchen, das sich nur durch Fernsehen selber Deutsch beigebracht hat. Er begegnet Trickdieben in Montenegro und entdeckt eine Liebesinsel in Kroatien – eine Tour voller faszinierender Kontraste.

Hoch oben in den Alpen trifft er auf ein kleines Dorf, in dem die Bewohner noch eine Sprache aus der Zeit der Minnesänger sprechen. Im bayrisch-tschechischen Grenzgebiet begegnet er kämpferischen Bierbrauern und mysteriösen Schmugglergeschichten, in der Lausitz nahe der polnischen Grenze stößt er auf ein uraltes sorbisches Fruchtbarkeitsritual mit einer Exotik, die man eher am Amazonas vermutet. Mitten im Großstadtdschungel von Berlin lernt Peter Gebhard mit seinem Bulli Zeitzeugen kennen, die ihm von ihrem Leben im Untergrund während der Nazi-Zeit und von ihrer geglückten Flucht über die Berliner Mauer erzählen.
Überall sorgt der sympathische T1-Bulli für Aufsehen, taucht Peter Gebhard in spannende Welten und Geschichten ein: Mit dem Halligpostboten fährt er gemeinsam im Wattenmeer Pakete aus, in den schwedischen Wäldern trifft er zwielichtige Alkoholschmuggler und 1000-PS-starke amerikanische Straßenkreuzer.

Peter Gebhard erzählt wunderbare Geschichten von seiner langen Bulli-Reise durch Europa – mal nachdenklich und tiefgründig, mal humorvoll und skurril. Fotografisch ist er ganz nah an den Menschen und ihrer Heimat. Erstmals setzte er modernste Drohnentechnik für faszinierende neue Perspektiven ein: Spektakuläre Luftaufnahmen und Videoszenen zeigen die traumhaften Landschaften entlang seiner Route nach Norden – und mittendrin der kleine rot-weiße VW-Bulli!
Am Ende entdeckt der Bulli durch Zufall am Nordkap in der Einsamkeit der Arktis einen grünen T2-Bus. Zu zweit schauen sie von den Klippen aufs Nordmeer hinunter – ein abenteuerlicher Roadmovie mit romantischem Happy-End!

Videos

Ort der Veranstaltung

Stadthalle
Schlossplatz 1
63739 Aschaffenburg
Deutschland
Route planen

Mit der Stadthalle Aschaffenburg verfügt die Stadt über einen Veranstaltungsort der Extraklasse. Egal, ob Musicals, Konzerte, Ballettaufführungen, Tagungen oder große Feiern – hier wird jeder Event zum unvergesslichen Erlebnis. Schon längst ist die Stadthalle weit über die Grenzen Aschaffenburgs hinaus bekannt und beliebt.

Das Raumangebot der Stadthalle lässt die Herzen der Veranstalter höher schlagen. Zwölf Saal- und Raumeinheiten können den verschiedensten Veranstaltungen angepasst werden. So wird jedem Event ein passender Rahmen geboten. Das Herzstück der Stadthalle ist der Kirchner Saal. Hier finden bis zu 1.150 Personen Platz. Modernste Veranstaltungstechnik und eine hervorragende Akustik runden das Angebot dieses Saals ab. Das Foyer Kirchner Saal ist die perfekte Ergänzung des Saals. Hier kann man sich nicht nur während der Pausen erholen, sondern das Foyer kann bei Bedarf auch mit dem Saal zu einer Einheit verschmolzen werden. Der Cranach Saal ist zwar wesentlich kleiner, steht dem Kirchner Saal aber in nichts nach. Er eignet sich perfekt für Konferenzen, Feiern und Konzerte. Das Tagungscenter rundet mit mehreren Tagungsräumen das Raumangebot der Stadthalle ab. Keine Frage, hier bleiben keine Wünsche offen.

Veranstalten Sie hier einen unvergesslichen Event oder erleben Sie hier hochklassige Kulturhighlights. Die Stadthalle Aschaffenburg steht mitten in der Innenstadt und ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wer aber lieber mit dem Auto anreisen möchte, kann in der Tiefgarage direkt am Haus parken.