DAS GANZE ABER KÜRZER - Jens Nielsen zur schweizerischen Schweiz

Klosterstraße 44
10179 Berlin

Tickets ab 16,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theaterdiscounter, Klosterstraße 44, 10179 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Standard neu

Normalpreis

je 16,50 €

ermäßigt

je 9,90 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Preise für Arbeitslose, Schwerbehinderte, Rentner, Studenten & Schüler bis 30 Jahre, Buftis und Mitglieder des LAFT. Bitte Ausweis beim Einlass vorzeigen.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Jens Nielsen hinterfragt in seinen Texten Alltagsrituale und scheinbar Selbstverständliches und kreiert eine Bühnenrealität, die den Menschen als verletzlichen Antihelden zeigen und sein Scheitern, seine Vergeblichkeit und seine Endlichkeit auf eine geistreiche und humorvolle Art ins Bewusstsein rücken. Ihm zuzuhören ist ein buchstäbliches Ereignis, eine helle Freude für alle Liebhaberinnen der gepflegten Sprache und der geistreichen Unterhaltung. . DAS GANZE ABER KÜRZER entsteht eigens für das Festival OFFSHORE am TD.

VON UND MIT Jens Nielsen GEFÖRDERT DURCH Schweizerische Kulturstiftung Pro Helvetia

JENS NIELSEN wollte eigentlich 1970 geboren werden, wurde dann aber 1966 geboren. Während seiner Schauspielausbildung in Zürich begann er zu schreiben. Seither arbeitet er als Spoken-Word-Autor und Sprecher. Soweit gedruckt, erscheinen seine Texte im Verlag Der gesunde Menschenversand in Luzern. Dort veröffentlichte er zuletzt den Kurzgeschichten-Band Flusspferd im Frauenbad. Das Buch wurde mit dem Schweizer Literaturpreis 2017 ausgezeichnet.

Ort der Veranstaltung

Theaterdiscounter
Klosterstraße 44
10179 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Theaterdiscounter in Berlin ist – anders, als der Name vermuten lässt – alles andere als eine Resterampe. In zentraler Lage von Berlin können Besucher hochwertige Eigeninszenierungen, große Theaterklassiker oder renommierte Gastspiele erleben.

Seit über 12 Jahren gehört das Theater zum Kulturleben der Hauptstadt. Im Jahr 2003 wurde der Theaterdiscounter von Schauspielern und Regisseuren gegründet und befindet sich mittlerweile im ehemaligen Fernmeldeamt nahe dem Alexanderplatz. Das Herzstück der Location ist die 370 Quadratmeter große Haupthalle, die sich in Segmente unterteilen lässt und so für jede Veranstaltung den richtigen Rahmen bietet. Die Betreiber setzen auf hochwertige Ton- und Videotechnik sowie flexible Bühnenaufbauten. Hier sind den Vorstellungen keine Grenzen gesetzt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Theaterdiscounter in Berlin-Mitte über die Haltestelle Klosterstraße (U2) zu erreichen, die sich direkt neben der Location befindet. Mit dem Auto erfolgt die Anreise über die B1. Parkplätze finden sich in den Parkhäusern der Innenstadt, beispielsweise dem Alexa in der Grunerstraße.