Das Faustexperiment

von Tonio Kleinknecht und Marko Timlin sehr frei nach Johann Wolfgang von Goethe  

Ulmer Straße 130
73431 Aalen

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Theater der Stadt Aalen, Ulmer Straße 130, 73431 Aalen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Erwachsene

je 15,00 €

Ermäßigt

je 10,00 €

Kinder b. 14

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigte Preise gelten für Schüler über 14 Jahren, Studenten und Azubis (maximal bis zum Alter von 28 Jahren), Rentner, Arbeitslose und Menschen mit Behinderung.

Die Ermäßigungsberechtigung wird am Einlass kontrolliert.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

DAS FAUSTEXPERIMENT
VON TONIO KLEINKNECHT UND MARKO TIMLIN SEHR FREI NACH JOHANN WOLFGANG VON GOETHE
Ein multimediales Theaterstück für eine humane technologische Gesellschaft

MIT Kristine Walther und Giorgio Convertito und zwei Roboter
REGIE, BÜHNE UND KLANG Marko Timlin
DRAMATURGIE UND CO-REGIE Tonio Kleinknecht
VIDEOKUNST Marek Pluciennik
KOSTÜM Stephanie Krey
ASSISTENZ Maria Schmid
THEATERPÄDAGOGIK Anne Klöcker
PROGRAMMIERUNG Markus Knödler und Andreas Stelzer
BERATUNG HOCHSCHULE AALEN Prof. Dr. Ulrich Klauck

Ist der gebildete Mensch in der Lage, die Widersprüche seiner Seele und seines Daseins auszubalancieren und aus Vernunft und Gefühl, aus Verstand und Begierde eine fruchtbare Verbindung herzustellen? Das ist die Kernfrage von Goethes Faust 1 und 2. Wie gelingt uns dies heute, wenn den Menschen immer mehr Entscheidungen von den Maschinen abgenommen werden? Und wenn es immer schwieriger wird, in einer Welt des Habens und des Konsums Möglichkeiten des Seins zu finden? Der Klangkünstler Marko Timlin (Helsinki) und der Theatermacher Tonio Kleinknecht (Aalen) entwickeln in Zusammenarbeit mit der Hochschule Aalen eine multimediale Inszenierung,
die diesen Fragen auf den Grund gehen wird.

Ort der Veranstaltung

Freudenschmaus Aalen
Ulmer Straße 130
73431 Aalen
Deutschland
Route planen

Genial kochen und ordentlich abfeiern? Leckereien vernaschen und die Kalorien danach einfach wieder wegtanzen? Kulinarischer Hochgenuss und dazu beste Unterhaltung? Diese und weitere ungewöhnliche wie vielversprechende Kombinationen lassen sich im Freudenschmaus in Aalen erleben.

Geselligkeit macht Appetit lautet hier die Devise, und das bedeutet: zusammen kochen, gemeinsam essen und sich unterhalten lassen. Das Freudenschmaus vereint Kochstudio, Restaurant, Club und Event Location unter einem Dach und hat sich so bei zahlreichen Stammgästen und interessierten Besuchern einen Namen gemacht. So erfreut sich beispielsweise die Veranstaltungsreihe „Kriminal Dinner“ einer großen Beliebtheit, bei der neben einem erstklassigen Menü auch eine spannende Schauspiel-Performance serviert wird.

Im Freudenschmaus Aalen ist der Name Programm. Hier ist im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack etwas dabei und so wird ein Besuch zu einem Genuss für alle Sinne.