Das Abschiedsdinner - Theater

mit Ingolf Lück, Renè Steinke und Saskia Valencia  

Lohstätte 7
47517 Kleve

Tickets ab 16,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Stadt Kleve, Minoritenplatz 1, 47533 Kleve, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Gemeinsam mit Anke Engelke und Bastian Pastewka gelang ihm der Durchbruch durch die Sat.1-Sendung „Die Wochenshow“: Ingolf Lück ist seit Jahrzehnten fester Bestandteil der deutschen Comedy-Landschaft und beweist mit seinem neuen Programm auch nach all den Jahren, dass er seine Begeisterung und seinen Elan für die Bühne und neue Projekte noch lange nicht verloren hat.

Die Schaffensbreite des Bielefelders reicht weit: Er ist nicht nur Comedian, er ist Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur, Musicaldarsteller und Moderator. Seine Karriere begann auf der Bühne, unter anderem mit dem damals noch unbekannten Hape Kerkeling, im Kölner Sprungbrett-Theater. Dort wurde er entdeckt und eine steile Karriere im Fernsehen begann. Von der ARD-Musikvideosendung „Formel Eins“ über „Die Wochenshow“ und seiner Musicaldarbietung in „Die Schöne und das Biest“ bis hin zu diversen Sitcoms und Shows – Ingolf Lück hat sich einen Namen gemacht und hat eine lange Liste erfolgreicher Formate vorzuweisen.

Die Kritiken zu seinen Programme reichen weit, von „sensationell“ (Ingolf Lück), über „alles Lüge“ (seine Frau), „voll peinlich“ (seine Kinder) bis zu „schöner als im Fernsehn“ (seine Mutter). Dieser Mann hat seit Jahren nichts an Charisma, Elan oder Euphorie für das, was er tut, verloren und zieht damit sein Publikum – ob Alt oder Jung – in den Bann.

Ort der Veranstaltung

Stadthalle Kleve
Lohstätte 7
47517 Kleve
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

An der deutsch-niederländischen Grenze ist die Stadthalle Kleve ein beliebtes Kultur-und Bürgerzentrum. Seit ihrer Eröffnung 1965 dient die Halle sowohl für kulturelle Zwecke wie Theater und Konzerte als auch wirtschaftlichen Zielen wie Tagungen, Messen und Konferenzen. Als Stätte der Begegnung für gesellige Veranstaltungen lockt die Stadthalle somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Kleve.

Der große Vorteil der Stadthalle Kleve liegt in ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeit, die durch verstellbare Saalwände und einen verstellbaren Saalfußboden mittels einer besonderen hydraulischen Anlage ermöglicht wird. Auf einer Gesamtfläche von 720m² sorgt eine professionelle und moderne Technikausstattung für eine erfolgreiche Durchführung von Veranstaltungen bis zu 609 Personen. Im Jahre 2010 wurde die Außenfassade unter energetischen Gesichtspunkten verändert, das Brandschutzkonzept überarbeitet und ein neues Foyer errichtet. In unmittelbarer Nähe stehen den Gästen 600 Parkplätze zur Verfügung und auch der Klevener Bahnhof ist in wenigen Minuten erreichbar.

Kommen Sie ins schöne nordrhein-westfälische Kleve und erleben Sie das vielfältige Unterhaltungs-und Veranstaltungsprogramm des städtischen kulturellen Mittelpunkts.