Das 5. Hamburger Tüddelband

Katharinenkirchhof 1 Deu-20457 Hamburg

Tickets ab 6,00 €

Veranstalter: Harbour Front Literaturfestival e.V., Großer Grasbrook 11-13, 20457 Hamburg, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Normalpreis

je 6,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Ab 7 Jahren!

Zum 5. Mal vergibt das Harbour Front Literaturfestival zusammen mit Schirmherrin Christine Kühne das Hamburger Tüddelband, einen Preis für Autoren, die sich mit viel Freude, Kreativität und hoher Qualität der Literatur der jüngsten Leser widmen. Doch die ausgezeichneten Künstler, darunter Kirsten Boie, Cornelia Funke und Finn-Ole Heinrich, begeistern darüber hinaus auch mit eindrücklichen Live-Auftritten für das Buch, für Geschichten. Unterstützt vom Lesenetz Hamburg wurde nun eine neue Preisträgerin gefunden, die diese Qualitäten in sich vereint: Das diesjährige mit 3.000 € dotierte Tüddelband wird von Christine Kühne und ZEIT-Redakteurin Katrin Hörnlein an die Hamburger Illustratorin und Autorin Birte Müller vergeben!
Birte Müller, 1973 geboren, verbrachte schon als Kind den größten Teil ihrer Zeit mit Malen, Basteln und Geschichtenschreiben. Heute sind ihre Bilderbücher in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt, und sie ist rund um den Globus bekannt für ihre Lesungen und Workshops mit Kindern Als vor zehn Jahren Birte Müllers Sohn Willi mit dem Down-Syndrom zur Welt kam und kurze Zeit später ihre Tochter Olivia mit dem Normal-Syndrom, änderte sich ihr Leben. Seitdem erscheinen etwas weniger, aber umso tollere Bücher von ihr: "Planet Willi" etwa, für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, erzählt neuartig und kindgerecht von Willis Welt, und auch die Workshops zu dem Buch sind so intensiv wie fröhlich, inklusiv und wichtig. Denn auf Planet Willi ist einiges anders als bei uns. Deswegen ist es manchmal schwierig für Willi, sich zurechtzufinden. Aber er liebt das Leben auf der Erde sehr, und wir können noch viel von Willi lernen! Birte Müller vermittelt das Thema Anderssein und Behinderung ganz natürlich, mit starken Bildern und Worten, und zeigt, wie Willi den Alltag auf einer Erde voller Menschen mit Normal-Syndrom erlebt. Doch auch ihre anderen Bücher inspirieren sie immer wieder zu besonderen Kinderworkshops: So entstanden etwa zu "Eine Kiste für Opa" (mit Marie-Thérèse Schins) in einer Bestattungsfirma bunt bemalte Särge nach ghanaischer Tradition, während gleichzeitig über das Leben und Sterben gesprochen wurde.
Birte Müller liebt und lebt, ganz hanseatisch, die weite, bunte Welt – in ihren Büchern, auf der Bühne und überhaupt. Bei der Preisverleihung stellt sie u.a. "Planet Willi" vor, erzählt von ihrem turbulenten Leben und ihrem Beruf als Illustratorin und Autorin.

Ort der Veranstaltung

St. Katharinen Hamburg
Katharinenkirchhof 1
20457 Hamburg
Deutschland
Route planen

Die beeindruckende Kirche aus dem 13. Jahrhundert gehört zu den fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihr Turmschaft ist nach dem Leuchtturm der zu Hamburg gehörenden Insel Neuwerk das zweitälteste aufrecht stehende Bauwerk der Hansestadt. Sie gilt als die Kirche der Seeleute.

Die Kirche wurde in ihrer Geschichte mehrmals um- und ausgebaut. Durch einen Fliegerangriff im Jahr 1943 wurde sie größtenteils zerstört, ihr Wiederaufbau erfolgte aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Situation der Gemeinde nur ungenügend. Erst 1957 gelang es, den zerstörten Turm gemäß den Vorlagen aus dem 17.Jahrhunderts wieder herzustellen. 2007 wurde die Kirche St. Katharinen erneut saniert. Der sagenumwobene Turmhelm von 1657 trägt die Krone der heiligen Katharina, der die Kirche geweiht ist. Der Legende nach wurde die Kirchenkrone aus dem Goldschatz des Piraten Klaus Störtebeker hergestellt. In der Kirche finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt, häufig steht dabei die wertvolle Orgel im Zentrum, welche die Kirche nach der Reformation erhielt. Auf dem Instrument spielte der berühmte Komponist Johann Sebastian Bach im Jahr 1720 ein Konzert und bezeichnete es danach als „ein in allen Stucken vortreffliches Werk“.

Liebhaber der Kirchenmusik kommen bei dem Besuch eines Konzertes in der Kirche St. Katharinen voll und ganz auf ihre Kosten. Außerdem finden in der Kirche häufig A-Capella-Veranstaltungen, Uraufführungen neuer Musik sowie Konzerte des Kinder- und Jugendchors statt.