Darkroom

St. Johanner Straße 61
66115 Saarbrücken

Tickets from €9.00
Concessions available

Event organiser: Filmfestival Max Ophüls Preis gGmbH, Europaallee 22, 66113 Saarbrücken, Deutschland

Select quantity

Freie Platzwahl

Normalpreis

per €9.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigte Tickets für Schüler sind nur gegen Vorlage eines gültigen Schülerausweises an unseren Vorverkaufsstellen erhältlich.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung wenden sich bitte an ticketing@ffmop.de, um sicherzustellen, dass für sie ein entsprechender Platz verfügbar ist.
print@home after payment
Mail

Event info

Lars (Božidar Kocevski), ein ehemaliger Krankenpfleger aus Saarbrücken, ist Referendar an einer Grundschule in Berlin, hat seit Jahren eine feste Beziehung und führt scheinbar ein ganz normales Leben. Was sein Freund Roland (Heiner Bomhard) nicht ahnt: Lars schlägt sich heimlich durchs Berliner Nachtleben und verabreicht Bekannten oder auch Zufallsbekanntschaften eine Überdosis Liquid Ecstasy, auch K.-o.-Tropfen genannt. Drei Männer sterben, zwei weitere Opfer überleben. Lars wird verhaftet und zu einer lebenslangen Haft verurteilt. Später nimmt er sich im Gefängnis das Leben.

Der Film – eine Rosa von Praunheim Filmproduktion in Koproduktion mit SR, rbb, ARTE – geht auf einen wahren Kriminalfall aus dem Jahr 2012 zurück und basiert auf den Gerichtsprotokollen der Journalistin Uta Eisenhardt, die den aufsehenerregenden Prozess begleitet hat.

Location

Cinestar Saarbrücken
St. Johanner Straße 61
66115 Saarbrücken
Germany
Plan route

Mitten in der Innenstadt Saarbrückens befindet sich das Cinestar, das mit Abstand größte Kino der Stadt. Das Unternehmen ist mit seinen innovativen Real-D-Technologien und über 85 Filmtheatern in ganz Deutschland einer der marktführenden Kinobetreiber.

Neuste Technologien, mächtige Soundsysteme und eine ultrascharfe Bildauflösung sorgen für lebensechte Bilder und ein Kinoerlebnis der Extraklasse. Hinzu kommen bequeme Sessel und die größte Filmauswahl im Saarland, die auf den Leinwänden der 11 Kinosäle ihren Platz findet. Im Rahmen der Zielgruppenprogramme werden Kinoprogramme vor Bundesstaat gespielt, Feste veranstaltet und Sonderveranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und SlamPoetry angeboten. Fester Bestandteil des abwechslungsreichen Programms im Cinestar Saarbrücken sind die Formate „CineLady“, „HappyFamily“ oder „OnStage“, bei der Besucher klassische Opern in live-Atmosphäre im Kinosaal erleben können.

Die Anreise zum Kinoerlebnis gestaltet sich unkompliziert. Über 450 Parkplätze befinden sich an der Kongresshalle. Hinter dem Haus und unter der Westspange parken Kinobesucher zum günstigen Kinotarif. Wer mit Bus und Bahn anreisen möchte, fährt bis zur Haltestelle „Auf der Werth“ oder „Trierer Straße“