Dark Vatter un sinne Combo: Sonnensiede - „Hunnerdbrozenndich Gaageschnuddenrockenroll!“

Zur Schönen Aussicht
34260 Kaufungen

Tickets ab 17,00 €

Veranstalter: Gemeinde Kaufungen, Leipzigerstr. 463, 34260 Kaufungen, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Personen mit Behinderung (mit "B" im Ausweis) und Rollstuhlfahrer bezahlen den Normalpreis und dürfen eine Begleitperson kostenlos mit zur Veranstaltung bringen. Karten für Schwerbehinderte/Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson sind nur über den Veranstalter unter der Rufnummer 05605/802-1410 erhältlich.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nach drei Jahren endlich wieder ein neues Dark-Vatter-Album! Und was für eines! Vatters umtriebige Combo legt hier 14 neue Stücke vor, die stilistisch nicht nur den klassischen Gaageschnuddenrockenroll bedienen, für den die Band in der Region bekannt ist. Ungehobelter Kneipenblues ist hier zu hören, und zwei- bis dreistimmige Oldtime-Countrynummern. Instrumentalstücke präsentieren gekonnte Musikmanöver der bestens eingespielten Band. Ninne Soleil singt eine herzanrührende Soulballade und steht dem Vatter in schönen Duetten zur Seite. Und natürlich kommen Rockabilly und Rock&Roll auch nicht zu kurz. Jedes Lied erzählt eine Geschichte – lustig, ernst, skurril, romantisch, nachdenklich, aber immer typisch Dark Vatter. Das macht viel Spaß auf CD, aber noch mehr Spaß auf der Bühne. Also nix wie hinne! www.dark-vatter.de

Ort der Veranstaltung

Stiftskirche Kaufungen
Zur Schönen Aussicht
34260 Kaufungen
Deutschland
Route planen

Die Stiftskirche Kaufungen im Landkreis Kassel ist fast tausend Jahre alt und gleichzeig historischer Mittelpunkt der Gemeinde Kaufungen. In der Stiftskirche finden neben regelmäßigen Gottesdiensten auch zahlreiche sozio-kulturelle Veranstaltungen statt.

Die Stiftskirche auf einer Erhebung im Stadtteil Oberkaufungen wurde von Kaiserin Kunigunde gestiftet und 1025 geweiht. Die Kirche wurde damals auf dem Grund des ehemaligen Benediktinerinnenklosters erbaut. Die romanische Basilika wurde später beschädigt und der Umbau zu einer gotischen Hallenkirche begann, wurde jedoch nie zu Ende geführt. Dadurch lassen sich an der Stiftskirche sowohl romanische als auch gotische Elemente erkennen. Die Stiftskirche des Heiligen Kreuzes in Kaufungen zählt zu den bedeutendsten spätottonischen Bauwerken Hessens. Der Förderverein der Stiftskirche setzt sich für den Erhalt der Kirche, die Förderung der kulturellen und historischen Bedeutung der Kirch sowie das Kulturerbe der Kirche ein.

Das älteste Gotteshaus im nördlichen Hessen beherbergt eine Stiftung aus dem Jahre 1532, welche bis heute als karikativer Versorgungszweck dient. Die Anlage der Stiftskirche erhebt sich über Kaufungen und ist religiöses und kulturelles Zentrum mit zahlreichen Veranstaltungen. Wenn man nach dem Kirchgarten durch das Rundbogenportal geht, erhält man einen fantastischen Blick auf das Dorf und das Lossetal.