Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Dark Magic - Droste Festival 2021 online - PAY-AS-YOU-WISH Festivalticket 23.-27.Juni 2021

Burg Hülshoff - Center for Literature  

www.burg-huelshoff.de
www.burg-huelshoff.de
48329 Havixbeck

Tickets from €21.00 *
Concessions available

Event organiser: Annette von Droste zu Hülshoff- Stiftung, Schonebeck 6, 48329 Havixbeck, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €21.00

1. Preisstufe

per €13.00

2. Preisstufe

per €7.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigungen: Bezieher von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII, Studierende (Ausnahme "Studium im Alter"), Auszubildende, Bundesfreiwilligendienst-Leistende, Angehörige im freiwilligen und sozialen und ökologischen Jahr, schwerbehinderte Menschen.

Menschen bis 18 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap haben freien Eintritt. In diesem Fall bitten wir darum, ein Null-Euro-Ticket zu buchen.
print@home after payment
Mail

Event info

Vom 23. - 27. Juni beschäftigen sich zahlreiche Künstler*innen in Lesungen, Gesprächen, Filmen, Workshops und Performances mit Dark Magic - mit dem Irrationalen, Unsichtbaren, und der Frage, was Magie im 21. Jahrhundert bedeutet.

An jedem Festivaltag werden Videos auf https://www.burg-huelshoff.de/programm/projekte/droste-festival-2021-dark-magic veröffentlicht und auch Live-Formate angeboten.
Das Festivalprogramm ist vielfältig und hochkarätig besetzt. In den Keynote Lectures sprechen die Kulturwissenschaftlerin und Autorin Mithu Sanyal und der Autor und Filmemacher Michael Roes darüber, warum man Magie braucht, wenn sonst nichts mehr hilft, und was dunkle Metaphern ans Licht bringen. Marcel Beyer und Anna Polke beschäftigen sich mit den magischen Korrespondenzen zwischen den Ausnahme-Künstlern Thomas Kling und Sigmar Polke. Der schottische Dichter John Burnside liest gemeinsam mit seinem Übersetzer Bernhard Robben aus seinem Memoir Über Liebe und Magie. Komponist und Autor Ergo Phizmiz reist in den Droste Lectures durch die imaginären Welten von Annette von Droste-Hülshoff, die Text-Bild-Ton-Collage beschäftigt sich mit der Naturmagie, Religion und Imagination in ihrem Werk. Der Musiker und Autor Hendrik Otremba lädt zu einer szenischen Lesung seines Science-Fiction-Romans Kachelbads Erbe ein. Die Dichterin Rike Scheffler wandert mit Gästen videografisch durch die Nacht und begegnet Hexen. Bei einem Remote Reading zum Roman Das Herz der Leopardenkinder von Wilfried N’Sondé und einem Rollenspiel mit der Autorin Barbi Marković zu ihrem Roman Die verschissene Zeit interagieren Künstler*innen und Publikum live miteinander.

Das ausführliche Programm mit wird ab dem 7. Juni auf https://www.burg-huelshoff.de/programm/projekte/droste-festival-2021-dark-magic veröffentlicht.

Ein Großteil des Programms wird über die Website frei zugänglich sein. Während des Festivals kann dafür über die Pay as you wish-Option ein Betrag bezahlt werden, der angemessen erscheint.
Einige interaktive Live-Formate müssen über ein eigenes Ticket mit geringer Gebühr gebucht werden.
Außerdem besteht hierfür eine frühere Anmeldefrist, da vor der eigentlichen Veranstaltung noch Informationen und teils Materialien verschickt werden, die zur Vorbereitung der Veranstaltung dienen. Derartige Veranstaltungen, für die mit entsprechendem Vorlauf ein Ticket erworben werden muss, sind:

• Die verschissene Zeit | Rollenspielgestützte Zeitreise mit Barbi Marković und Thomas Brandstetter
• Sachlichkeit (Droste Festival 2021 - Dark Magic) | Gemeinsame Kartenlesung mit Anna Zett
• Das Herz der Leopardenkinder | Remote Reading/Interaktive Lesung mit David Guy Kono und Rasmus Nordholt-Frieling
• Magic Matinée | Moderiertes Gespräch mit Künstler*innen des Droste Festival 2021 zum Festivalabschluss

Kontakt: ticketing@burg-huelshoff.de

Disclaimer:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Directions

www.burg-huelshoff.de
www.burg-huelshoff.de
48329 Havixbeck
Germany
Plan route