Danny Bryant

Lütgendortmunder Str. 43
44388 Dortmund

Tickets ab 19,70 €

Veranstalter: 3dog Entertainment oHg, Ottostraße 2, 44147 Dortmund, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 19,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer / Schwerbehinderte (mit „B“ im Ausweis) zahlen den Normalen Preis. Deren Begleitung erhält freien Eintritt.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Wer die Briten kennt, der weiß, sie arbeiten viel und sie arbeiten hart. Danny Bryant ist da keine Ausnahme. Der Bluesrock-Gitarrist produziert ein Album nach dem anderen und tut alles, um seine Fans glücklich zu machen.

Danny Bryant stammt aus dem kleinen Städtchen Royston im County Hertfordshire. Mit 15 Jahren begann er damit, Gitarre zu spielen, und wurde in nur drei Jahren zum Profi. Danach tourte er durch die ganze Welt und stand mit den ganz Großen auf der Bühne, unter anderem Carlos Santana und Joe Cocker. Nach dem Ende der RedEyeBand, in der er mit seinem Vater Keith spielte, startete Danny Bryant schließlich seine Solokarriere und offenbarte seine Singer-Songwriter-Talente: Das erste Album „Hurricane“ erschien 2013 beim Freiburger Label Jazzhaus Records, das zweite „Temperature Rising“ nur ein Jahr später. Parallel dazu tourt er natürlich weiter. Ein echter Musicaholic eben.

Sein Sound ist erdig und gleichzeitig gefühlvoll, facettenreich und immer wieder neu.

Ort der Veranstaltung

Musiktheater Piano
Lütgendortmunder Straße 43
44388 Dortmund
Deutschland
Route planen

Einstmals stand in der Lütgendortmunder Straße 43 das traditionelle Gasthaus „Zum Deutschen Haus“. 100 Jahre später wurde daraus das Musiktheater Piano, in dem regelmäßig Konzerte und Kleinkunstformen der besonderen Art auf die Bühne kommen.

Das Theater liegt im Viertel Lütgendortmund und erscheint von außen unspektakulär. Es erinnert an eine typische Eck-Wirtschaft aus dem letzten Jahrhundert. Die abgewetzte Fassade und ein vergilbtes Schild über dem Eingang lenken die Gäste ins Innere der Location. Hier findet man sich plötzlich in einem wunderschönen Jugendstil Café wieder, welches das Foyer des Musiktheaters ausmacht. Schmuckvolle Holzvertäfelungen und ein lichtdurchflutetes Ambiente laden ein, sich vor der Veranstaltung für einen Sekt niederzulassen. Durch ein hohes Portal geht es in den Bühnenraum, der zwar weniger schmuckvoll als das Foyer ist, dafür aber ausreichenden Platz zum Tanzen und Schunkeln bietet.

„Das Piano“, wie die Dortmunder ihr Musiktheater liebevoll nennen, ist 15 Gehminuten vom S-Bahnhof Lütgendortmund entfernt. Da die Location in einem verkehrsberuhigtem Wohngebiet liegt, sind die Parkplatzmöglichkeiten rar.