Daniela Heiderich Konzert - Dudelsack und Harfe

Daniela Heiderich  

Schloßstraße 15
17139 Malchin OT Remplin

Event organiser: Kunstagentur Peter Balsam, Schloßstraße 15, 17139 Malchin OT Remplin, Deutschland

Tickets

Eventuell sind noch Karten an den örtlichen Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse verfügbar.

Event info

Mit Harfe, französischen Dudelsäcken und ihrer Stimme lässt Daniela Heiderich facettenreiche Klangwelten entstehen. Mal mitreißend-rhythmisch, mal einfühlsam-träumerisch, wechseln sich Lieder, Tänze und alte Melodien ab. Ihre Eigenkompositionen lassen durchaus auch sehr moderne Töne anklingen. Die Musikerin geht eigene Wege, gerne auch mal fernab von dem, was man heute typischerweise von Harfe und Dudelsack zu hören gewohnt ist.

Daniela studierte ihre Instrumente im Fach traditionelle Musik am Centre d´Etudes Supérieures Musique et Danse (CESMD) in Poitiers/Frankreich. Sie beschäftigte sich intensiv mit Geschichte und Spiel der wandernden Harfenspieler, die in den letzten Jahrhunderten durch Europa und über den ganzen Globus gereist sind. In der Region Limousin spezialisierte sie sich auf das Spiel verschiedener dort und in den Nachbarregionen heimischer Dudelsacktypen wie der Cabrette, der Chabrette oder der Cornemuse du Centre.

Daniela steht international als Solokünstlerin und mit verschiedenen Ensembles auf der Bühne. In den vergangenen Jahren führten sie ihre Auftritte unter anderem auf Festivals wie La Folle Journée de Nantes, dem Gstaad New Year Music Festival, Musique et Passion in Poitiers, Trobarea in Vence, oder dem Interkeltischen Folkfestival HoFheim. Außerdem unterrichtet sie regelmäßig im Rahmen von Instrumental-, Ensemble- und Tanzworkshops.

Location

Schlosskapelle Remplin
Schloßstraße 15
17139 Malchin OT Remplin
Germany
Plan route

Die Schlosskapelle – oder ihrem Wesen entsprechend auch als Kunstkapelle Remplin bekannt – ist der wohl wichtigste Veranstaltungsort in dem kleinen norddeutschen Städtchen. Konzerte, Kabarett und wechselnde Ausstellungen erwarten Sie an diesem historischen Ort.

„Wer Parklandschaften, architektonische Kontraste und moderne Kunst mag, ist hier genau richtig.“ So besagt es die dunkle Kommentatorenstimme des Imagefilms, der die Schlosskapelle als das künstlerische Kleinod zeigt, welches es wahrlich ist. Es gehört zur Anlage des gleichnamigen Schlosses und wurde somit im 17. Jahrhundert erbaut. Als Lagerraum wurde die Gutskapelle über lange Jahre hin ihres eigentlichen Amtes entweiht und blüht in unserer heutigen Moderne wieder von neuem auf. Werfen Sie selbst einen Blick in den ausgiebigen Eventkalender und genießen Sie einen freien Nachmittag in der Schlosskapelle Remplin.

Auf bestem Wege erreichen Sie die Schlosskapelle Remplin mit dem PKW, da die Location weit außerhalb im grünen Idyll Mecklenburg-Vorpommerns liegt. Halten Sie vor Ort Ausschau nach verfügbaren Parkflächen in den Seitenstraßen.