Dänische Delikatessen

Kaiserallee 11
76133 Karlsruhe

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Jakobus-Theater e.V., Kaiserallee 11, 76133 Karlsruhe, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitskategorie

Erwachsene

je 15,00 €

Ermäßigt

je 10,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlfahrer zahlen den ermäßigten Preis. Begleitpersonen erhalten kostenfreien Eintritt.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Regie: Carsten Dittrich

Ran an den Speck - "Dänische Delikatessen" im Jakobus-Theater

Die Engländer als Meister des schwarzen Humors bekommen Konkurrenz von den Dänen. Dunkelschwarz ist der Witz des Theaterstücks "Dänische Delikatessen", das 2011 nach dem gleichnamigen Film des großen Dänischen Filmemachers Anders Thomas Jensen entstanden ist. Jetzt ist es erstmals auf der Theaterbühne in Karlsruhe zu sehen. Das Jakobus-Theater im Theaterhaus Karlsruhe schickt sein Publikum mit dieser bitterbösen Komödie in die anschließende Sommerpause. Regisseur Carsten Dittrich inszeniert dieses moralisch so gar nicht korrekte Stück um zwei liebenswerte Verlierertypen, die einfach nur ihr Glück machen wollen.

Svend und Bjarne eröffnen endlich ihre eigene Metzgerei. Ein schickes Schild prangt über dem Laden, Visitenkarten mit goldenen Schweineköpfen sind gedruckt und die selbst gebratenen Bouletten duften als Probierhappen auf der Theke. Nur die Kunden fehlen. Die halten lieber Holger Holgersson, dem alten Chef von Svend und Bjarne, und seinen Rothirschwürsten die Treue. Holgersson lässt es sich nicht nehmen, im Laden seiner früheren Mitarbeiter vorbei zuschauen und sich über sie lustig zu machen. Den letzten Stoß will er ihnen verpassen, als er bei den beiden Huhn in Marinade für die wichtigsten Leute der Stadt noch für den gleichen Abend bestellt. Doch dieses "Huhn in Marinade" kommt bei den Besuchern so gut an, dass sich Svend und Bjarne von nun an vor lauter Andrang nicht mehr retten können. Der Laden brummt, die Zeitung und sogar das Fernsehen berichten darüber. Keiner der Kunden ahnt, was er da wirklich zu sich nimmt... In diese Komplexität kommen noch Bjarnes Liebesgeschichte zu einer Bestattergehilfin, ein Familiendrama und ein aus dem Koma erwachter Bruder. Sonst wäre das ganze Versteckspiel ja auch langweilig.

Das Stück lebt von verdrehten Dialogen, köstlichen Missverständnissen und seinen unbeholfenen, widerspenstigen Charakteren.

Anfahrt

Jakobus-Theater
Kaiserallee 11
76133 Karlsruhe
Deutschland
Route planen