Costabel mit Zoranas Zigeunergeige - Klavier und Violine

Heiner Costabel, Klavier und Zorana Violine  

Krummebergstraße 30
88662 Überlingen

Tickets from €25.40

Event organiser: Concerti - Costabel, Schulstr. 1, 78733 Aichhalden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €25.40

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigung von Rollstuhlfahrern mit Ausweis an der Kasse möglich. Eine Begleitperson ist frei. Plätze für Rollstuhlfahrer sind vorhanden.
print@home after payment
Mail

Event info

Der Pianist Heiner Costabel hat dieses Mal die "Teufelsgeigerin" Zorana Memedovic als musikalische Partnerin mitgebracht. Wie gewohnt wird er wieder charmant und informativ Meisterwerke von Händel, Schubert, Kreisler, Elgar und Monti mit pikanten Anekdoten der Komponisten garnieren.

Location

Städtisches Museum
Krummebergstraße 30
88662 Überlingen
Germany
Plan route

Das Städtische Museum Überlingen ist die öffentliche Institution in Sachen Kultur und Geschichte. In dem historischen Gebäude von 1462 finden zur Sammlung nicht nur wechselnde Ausstellungen mit spannenden Themen statt, sondern zusätzlich auch Konzerte, Vorträge und Lesungen.

Es war im Jahre 1871, als das Stadtmuseum der Öffentlichkeit zum ersten Mal seine Ausstellungsräume präsentierte. Erst viele Jahrzehnte später hatte man annährend den Stand der aktuellen ständigen Sammlung erreicht, die sich auf Kunstexponate und historische Gebrauchsgegenstände aus dem Bodensee-Raum spezialisiert hat. Besonders die gotischen Tafelbilder und barocken Skulpturen sind es, die den Besucher magisch anziehen und eine Vorstellung über ehemalige Weltbilder geben. Etwas leichteren Stoff finden Sie in der größten Puppenstubenausstellung Deutschlands. Ein Besuch in dem städtischen Museum lohnt sich allemal! Vor allem an einem der ausgewählten Veranstaltungstermine, an denen informative Vorträge oder Konzerte ausgetragen werden.

Mitten im Zentrum Überlingens befindet sich das städtische Museum. In 260 m erreichen Sie den Busbahnhof, 450 m in südlicher Richtung liegt schon das Ufer des Bodensees. Wer mit dem PKW anreist, sucht in den Seitenstraßen nach Abstellmöglichkeiten.