Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Corinna Harfouch liest "ihre" Balladen - Musik: Hannes Gwisdek

Corinna Harfouch, Hannes Gwisdek  

Schlossstraße 2
01665 Batzdorf

Tickets from €15.00 *
Concessions available

Event organiser: Kulturbetriebsgesellschaft Meißner Land mbH, Hauptstraße 29, 01640 Coswig, Deutschland

Select quantity

Einzelticket

Normalpreis Frühbucher

per €15.00

ermäßigt Frühbucher

per €13.00

Normalpreis Spätbucher

per €20.00

ermäßigt Spätbucher

per €18.00

Tagesticket

Normalpreis Frühbucher

per €25.00

Normalpreis Spätbucher

per €30.00

Festivalticket

Normalpreis Frühbucher

per €60.00

Normalpreis Spätbucher

per €65.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Ermäßigungen, wenn eingerichtet, für Schwerbeschädigte, Kinder bis 14 Jahren, Schüler und Studenten werden nur im Vorverkauf gewährt.

Karten für Rollstuhlfahrer und Schwerbeschädigte mit der Kennzeichnung B im Ausweis erhalten Sie direkt über den Veranstalter (Tel 03523 700186)
print@home after payment
Mail

Event info

Musik: Hannes Gwisdek

Corinna Harfouch, die große und wunderbare Schauspielerin, erzählt heute von einer Lebensliebe, die alle Anfechtungen intellektueller Art überstanden hat: der Ballade. So wie sich Balladen jahrhundertelang rein mündlich von Mensch zu Mensch weitertrugen, so wurde Harfouchs Liebe von Mutter und Großmutter entfacht: J. W. Goethe, Heinrich Heine, Annette von Droste-Hülshoff, Gertrud Kolmar, dazu Bänkel- und Küchenlieder. „Als meine Mutter keine Balladen mehr hören wollte, hab ich gewusst, dass es ernst wird.“ Auch Bertolt Brecht, Heiner Müller, Nora Gomringer und Robert Gernhardt dürfen nicht fehlen. „Es gibt, ‚Den Handschuh‘ vom guten Schiller und ,Den Handschuh‘ von Lene Voigt, einer sächsischen Dichterin, die von den Nazis in die Irrenanstalt gesteckt wurde wegen Verunglimpfung unserer großen Klassiker – sie kommt aus meiner Heimat und ich bin stolz auf sie“, so Harfouch. Mit Musik von Hannes Gwisdek alias Shaban.
Dramaturgie: Traudl Bünger

Directions

Schloss Batzdorf
Schlossstraße 2
01665 Batzdorf
Germany
Plan route