CONNECT - The Audience as Artist - Kompositionen von Philip Venables und Oscar Bianchi

Ensemble Modern  

Schmidtstrasse 12
60326 Frankfurt / Main

Tickets ab 22,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mousonturm, Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt am Main, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 22,00 €

ermäßigt

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Inhaber der Ehrenamts-Card, Behinderte (ab 50%) und Frankfurt-Pass-Inhaber mit gültigem Nachweis.
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Neue Wege in der musikalischen Kommunikation mit dem Publikum geht das Projekt ›CONNECT‹, eine europaweiten Initiative, ermöglicht durch Art Mentor Foundation Lucerne. In einer Kooperation vier führender Ensembles – London Sinfonietta, Ensemble Modern, Asko|Schönberg und Remix Ensemble – entstehen neue Kompositionen, die die Hörer interaktiv einbinden und am Konzertgeschehen beteiligen. Ziel ist es, die Beziehung zwischen Komponist, Musiker und Publikum neu zu erkunden und dem Publikum eine teilhabende Rolle zu ermöglichen.


Die neuen interaktiven Kompositionen von Philip Venables und Oscar Bianchi sind am 22. April 2018 mit dem Ensemble Modern im Frankfurt LAB zu erleben. Dabei verwandelt der britische Komponist Philip Venables das Frankfurt LAB in eine TV-Spielshow mit dem Publikum als Kandidaten. Er löst mit seinem brisanten Stück ›The Gender Agenda‹ nicht nur die Barriere zwischen Publikum und Künstler auf, sondern stellt auch traditionelle Geschlechterrollen auf den Kopf. Der italienisch-schweizerische Komponist Oscar Bianchi lässt das Publikum als Klangerzeuger teilhaben.

Ort der Veranstaltung

Frankfurt LAB
Schmidtstraße 12
60326 Frankfurt / Main
Deutschland
Route planen

Das Frankfurt LAB steht für zeitgenössische Kunst und schreckt auch nicht vor unkonventionellen Inszenierungen zurück. Überzeugen Sie sich selbst von den spannenden Darbietungen aus Tanz, Performance-Kunst, Theateraufführungen und Konzerten.

Als Experimentierfeld für künstlerische Moderne hat sich das Frankfurt LAB als Kulturinstitution in Hessen etabliert. Dieser Ruf hat dazu geführt, dass hier Projekte von international renommierten Ensembles aufgeführt werden, die für volle Spielsäle sorgen. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist dem LAB aber auch die Vermittlung seiner Projekte an Studierende sowie Schülerinnen und Schüler durch regen Austausch.

Das Frankfurt LAB erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in nur wenigen Minuten zu Fuß von der nächstgelegenen Haltestelle aus. Anreisende mit dem Auto finden Parkplätze nördlich des Gebäudes.