Concert spirituel

im Fürstensaal des Geistlichen Zentrum in St. Peter

Christine Busch, Violinprofessorin aus Stuttgart, spielt zwei Schlüsselwerke der Violinmusik Bachs. Der Thomaskantor war ein hervorragender Violinist und schuf mit seinen sechs Sonaten und Partiten für Violine Solo ein epochales Werk der Geigenliteratur. Immer wieder haben sich Interpreten mit beeindruckendem Erfolg daran abgearbeitet, Christine Busch jedoch hat eine Aufnahme vorgelegt, die alles Bisherige in den Schatten zu stellen vermag. Die Künstlerin, Konzertmeisterin bei Philippe Herreweghe, ist auf modernem wie dem historischen Instrument zuhause. Sie geht an Bachs gigantische geigerische Herausforderung natürlich und ungezwungen heran und macht es dem Hörer mit ihrer fantastischen Ruhe und Gelassenheit angenehm Bachs Gedankenwelt zu folgen. Sie weiß hierbei immer zugleich die übergeordnete Architektur der Musik, also den größeren Zusammenhang, mitzudenken und für den Hörer erfahrbar zu machen. Die geniale Akustik des Fürstensaales wird für den Vortrag dieser Gipfelwerke sehr von Nutzen sein. Tiefgründigstes Werk dieser Art ist die berühmte „Chaconne“, in der Bach zeigt, wie ein einziges Thema auf einem einzigen Instrument sich in einen musikalischen Kosmos verwandeln kann. Dr. Meinrad Walter wird die musikalischen Darbietungen kenntnisreich moderieren.

Unfortunately, no other dates are available at the moment.
Dispatched the very same day!

Ticket orders placed before 16:00 o'clock (only Mon to Fri) and paid for by credit card, PayPal or SOFORT online payments will be dispatched the same day.

Security