Cobario: Wiener Melange

Schlosshof 2
89340 Leipheim

Tickets ab 19,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturreferat der Stadt Leipheim, Schlosshof 2, 89340 Leipheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Einmal um die Welt, durch die Straßen ferner Städte, aber ohne dabei den Saal zu verlassen? Das schaffen nur die Musiker von Cobario. Die ehemaligen Straßenmusiker erzählen sie in ihren rein instrumentalen Stücken von fremden Kulturen, vertrauten Orten und von großem Heim- und Fernweh.

2006 wurde das Akustik-Projekt von den Gitarristen Rio Che und El Coba gegründet. Es folgten erste Auftritte in den Straßen Barcelonas, kurze Zeit später schloss sich Ausnahme-Geiger Herwigos an und das Trio startete durch. Gemeinsam erschufen die drei österreichischen Musiker ihren ganz eigenen Klang: Spanische, irische, orientalische und slawische Einflüsse wurden in den Stücken vermischt. Daran änderte sich auch nichts nach dem Austritt Rio Ches, der durch Giorgio Rovere ersetzt wurde. Noch immer reisen Cobario rund um den Globus, sammeln Melodien, Klänge, Harmonien und lassen sie in die eigenen Werke einfließen.

Lassen Sie sich von diesen drei herausragenden Instrumentalisten aus dem Alltag entführen. Cobario brauchen keine Worte, um spannende Geschichten zu erzählen und die Zuschauer in Staunen zu versetzen. Machen Sie sich auf eine musikalische Reise gefasst, die Sie mit Sicherheit nicht so schnell vergessen werden!

Ort der Veranstaltung

Zehntstadel
Schlosshof 2
89340 Leipheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Zehntstadel in Leipheim ist schon seit Jahren eine feste Größe im Kulturleben der Region. Hier erwartet die Besucher ein vielfältiges Veranstaltungsangebot in einem historischen, denkmalgeschützen Haus.

Das Gebäude des heutigen Kultur- und Veranstaltungszentrum wurde bereits 1583 erbaut und diente lange Zeit als Lagerstätte für landwirtschaftliche Güter. 1851 wurde es vom Bayrischen Staat erworben und zunächst als Bauhof und Feuerwehrgerätehaus genutzt. Als die in die Jahre gekommene Holzfassade 1983 einstürzte, wurde – nach Überlegungen über eine weitere Nutzung – ab 1993 das komplette Haus renoviert und umgebaut. Seit 2002 wird der Zehntstadel für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Großer Wert wird hier auf abwechslungsreiche und stets anspruchsvolle Unterhaltung gelegt: Jährlich finden rund 40 Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater, Kleinkunst sowie Kinderkultur statt. Immer wieder für Begeisterung sorgen dabei Publikumsschlager wie die „Feierabend- Konzerte“, der „Butterbrezel- Jazz“ oder das beliebte „Irish Spring Festival“. In der kalten Jahreszeit sorgt außerdem der Christkindlesmarkt für weihnachtliche Stimmung und ist vor allem für Kinder eine besondere Attraktion.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist ebenfalls bestens gesorgt: Das Restaurant im Zehntstadel serviert erlesene Köstlichkeiten und macht den Abend zu einem vollkommenen Erlebnis.