CLUTCH - + special guest: GRAVEYARD & support: KAMCHATKA

Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden

Tickets from €41.95

Event organiser: Schlachthof Wiesbaden, Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €41.95

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

RMV-KombiTicket:
Das Ticket berechtigt zur Hinfahrt (5 Std. vor Beginn) und Rückfahrt (bis Betriebsschluss) mit Bus und Bahn im gesamten RMV-Gebiet!

Die hier bestellten Tickets werden Euch von unserem Kooperationspartner Reservix zugesandt. Bei Fragen zu Bestellungen ist Reservix auch Euer erster Ansprechpartner: 01806-700 733 (0,20 € pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €) oder tickets@reservix.de.

Tickets für unsere Veranstaltungen sind zudem in unserer Bar, dem 60/40, zu erhalten.

Rollstuhlfahrer und Menschen mit Beeinträchtigung zahlen den vollen Preis, deren Begleiter (Schwerbehindertenausweis mit B) ist umsonst. Anmeldungen für das Rollstuhlpodest via info@schlachthof-wiesbaden.de.

Fragen zum Vorverkauf beantworten wir euch gerne unter 0611-97445-0.
print@home after payment
Mail

Event info

Fans aufgepasst, Clutch ist auf Tour und kommt 2019 für einige Termine nach Deutschland. Als Special Guest haben die US-Amerikaner die schwedische Hard-Rock-Band Graveyard am Start. Nicht verpassen, wenn Heavy Metal auf Stoner-Blues-Rock trifft!

Clutch ist bekannt für ein breites musikalisches Spektrum, das sich über mehrere Jahrzehnte in ihrer Karriere stets geändert und weiterentwickelt hat. Die Band spielte sich von Hardcore über Stoner Rock bis hin zu Blues Rock durch die unterschiedlichsten Genres, stets mit einem gemeinsamen Nenner: die leicht dreckige und mit viel Herz erschaffene Musik.

1991 wurde Clutch von Frontmann Neil Fallon, Gitarrist Tim Sult, Bassist Dan Maines und Drummer Jean-Paul Gaster in Germantown, Maryland, gegründet. Zwei Jahre und einen Plattenvertrag später erschien mit "Transnational Speedway League: Anthem, Anecdotes and Undeniable Truths" das Debütalbum. Im Laufe der 90er wurden die Alben "Clutch", "The Elephant Riders" und "Jam Rock" releast. Obwohl die Fluktuation der Plattenlabel recht hoch war, veröffentlichten die Musiker stets weiter Album für Album. So folgten in den 2000ern "Pure Rock Fury", "Blast Tyrant", "Robot Hive / Exodus", "From Bale Street to Oblivion", "Strange Cousins from the West" und diverse Live-Alben. "Earth Rocker", "Psychic Warfare" und "Book of Bad Decisions" sorgen in den 2010er-Jahren für größere Popularität der Formation.

Clutch versteht sich von Beginn an als Liveband, was die Musiker mit pausenlosen Tourneen und unzähligen Auftritten gekonnt demonstrieren. Egal ob Bar oder Stadion, jeder Veranstaltungsort wird ordentlich gerockt. Jetzt Tickets sichern und die Konzerte und Songs der Band live erleben!

Location

Schlachthof Wiesbaden
Murnaustraße 1
65189 Wiesbaden
Germany
Plan route
Image of the venue

Unweit des Hauptbahnhofs ist der Schlachthof zu einem der wichtigsten Veranstaltungsräume der hessischen Landeshauptstadt avanciert. Stars wie „Sportfreunde Stiller“, „Sisters of Mercy“, „Dropkick Murphys“ und „Deichkind“ sind hier schon aufgetreten.

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Schlachthof errichtet. Nach hundertjähriger Inbetriebnahme wurden die Hallen geschlossen. Mitte der 1990er begann dann der Umbau des Schlachthofs zur Konzertbühne. In unzähligen Stunden verwandelten Freiwillige und Musikbegeisterte die kargen Hallen in ein kulturelles Zentrum. 2010 folgte ein weiterer Umbau, bei dem die Stadt mithalf. Hier zeigt sich, wie sehr der Schlachthof im Ansehen der Stadt gestiegen ist. Jetzt bietet der Schlachthof Platz für große Konzerte, Poetry Slams und Lesungen. Schon von weitem lädt der Schlachthof mit seiner einzigartigen Fassade ein. Graffiti-Künstler aus aller Welt haben sich hier verewigt. Und das Äußere zeigt, was das Innere zu bieten hat: Kunst fernab des Mainstreams, rau und unangepasst, nicht so makellos wie die Fassaden des Theaters oder des Kasinos.

Der Schlachthof in Wiesbaden hat es schon längst zu internationalem Ruhm geschafft. Die großen Bands machen hier Halt, um die Atmosphäre zu genießen und den begeisterten Zuhörern einzuheizen.