Climax Blues Band - Hands Of Time - Tour 2020

Climax Blues Band  

Schulstraße 7
24582 Bordesholm

Tickets from €23.20
Concessions available

Event organiser: On Stage UG, Hamelner Straße 48, 28215 Bremen, Deutschland

Select quantity

Preis pro Ticket

Normalpreis

per €23.20

Rollifahrer

per €23.20

Begleitperson Rollifahrer

per €0.00

Schwerbehinderung

per €23.20

Begleitperson Schwerbehinderung

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Menschen mit Behinderung und Rollifahrer dürfen eine kostenfreie Karte für eine Begleitperson zum Warenkorb hinzufügen.
print@home after payment
Mail

Event info

Der Name verrät offensichtlich ein musikalisches Konzept.

Die Climax Blues Band reduziert dieses aber nicht allein auf den Blues, sondern reichert ihn äußerst geschickt mit klassischen Bluesthemen, karibisch-maritimen Stimmungen, Up-Tempo-Rock und Jazztemperament an. Dies formt ihren unverkennbaren Sound, der sie nun schon viele Jahre durch Höhen und Tiefen begleitet und sie unverwechselbar gemacht hat.

Die Climax Blues Band steht heute für eine mit elektrisierender Schärfe gespielte Melange aus verfremdetem Blues, rhythmischem Rock, Soul und Funk.

Nun sind sie mit ihrem neuen Album „Hands of time“ zurück und zeigen uns das sie auch nach 50 Jahren Bandgeschichte fähig sind absolut zu überzeugen.

Wir freuen uns sehr, dass wir die diesjährige Deutschlandtournee unter dem Motto „Hands of time“ exklusiv präsentieren können.

Videos

Location

Savoy Bordesholm
Schulstr. 7
24582 Bordesholm
Germany
Plan route

Das Savoy in Bordesholm ist ein Kino, das mit einem erweiterten Angebot seine Besucherinnen und Besucher begeistert. Neben den Filmen gibt es hier ein umfangreiches Theater-, Musik- und Literaturprogramm, dem bis zu 124 Gästen beiwohnen können.

Die wechselhafte Geschichte des Savoy-Kinos beginnt im Oktober 1950. Das Ehepaar Robert und Erna Mayer führte die damaligen “Meyers Lichtspiele“ und begeisterte die örtliche Bevölkerung der ländlichen Region mit den aktuellsten Leinwandstreifen der damaligen Zeit. Diese Ära endete in den 70ern, der Niedergang setzte sich bis in die 90er-Jahre fort. Kurz vor der Jahrtausendwende war Rettung in Sicht und das Savoy umfassend saniert. 2013 wurde zudem auf digitale Projektion umgestellt, drei Jahre später die alte Bestuhlung ausgetauscht.

Etwa 15 Minuten zu Fuß ist der Bahnhof Bordesholm vom Savoy entfernt. Wer mit dem Auto anreist, findet eine begrenzte Auswahl an Parkmöglichkeiten vor Ort.