Classic meets Jazz

Alexandrina Simeon • Peter Vogel & Ensemble  

Auf der Insel 1 78462 Konstanz

Tickets ab 24,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: birdmusic, Postfach 2149, 88111 Lindau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

PROGRAMM

Peter Vogel und sein Ensemble stellen ihre aktuelle CD »WINGS« live vor

Alexandrina Simeon | vocals
Christian Maurer | saxophone
Dragan Trajkovski | bass
Wofli Rainer | drums
SPECIAL GUEST: Andrej Bielow | violin

Im Juli 2017 kommt es im Steigenberger Inselhotel Konstanz zur dritten Auflage des Konstanzer MusikFestivals. 2014 aus einer Idee engagierter und kulturbegeisterter Konstanzer Bürger entstanden, fand das Festival in 2015 seine erste Umsetzung. Nach den ersten beiden erfolgreichen Jahren wird dem Publikum auch in 2017 wieder ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Musikprogramm geboten.

Den Rahmen des Festivals bilden zwei Orchesterkonzerte mit jeweils mehreren Solisten. Am Mittwoch, den 12. Juli, gastiert die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz zur Festivaleröffnung im Festsaal des Steigenberger Inselhotels. Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim intoniert am Donnerstag, den 20. Juli, den Schlussakkord
der mitreißenden Musiktage. Zu den international renommierten Solisten, die mit Orchester zu hören sein werden, zählen die Geiger Andrej Bielow und Johannes Fleischmann, der Pianist Özgür Aydin, der Cellist Alexey Stadler und der Trompeter Bernhard Plagg. Auch in diesem Jahr
gehören ein Kammermusikabend am Donnerstag, den 13. Juli, sowie ein Jazzkonzert mit Alexandrina Simeon, Peter Vogel und seinem Ensemble Ensemble am Mittwoch, den 19. Juli, ebenfalls zum Festivalprogramm.

Der zentrale Ort des Geschehens ist wie bisher das Steigenberger Inselhotel Konstanz. Die ehemalige Klosterkirche des Hotels bildet den würdigen Rahmen für das Vorhaben, Musik, Künstler und Publikum auf neue Weise zueinander zu führen und dieses Musikfest angemessen zu zelebrieren.

Ort der Veranstaltung

Steigenberger Inselhotel
Auf der Insel 1
78462 Konstanz
Deutschland
Route planen

Das Steigenberger Inselhotel thront majestätisch und ehrfurchtsvoll zwischen der Konstanzer Altstadt und dem Bodensee. Auf einer der winzigsten Bodenseeinseln gelegen, bietet das Hotel innerhalb der Gemäuer eines ehemaligen Dominikanerklosters das perfekte Ambiente für Kulturveranstaltungen jeglicher Art. Denn nicht nur das historische Gebäude beeindruckt: nicht einmal einen Steinwurf entfernt, dient der wunderschöne Bodensee als traumhafte Kulisse. Bei schönem Wetter reicht der Blick sogar bis in die Alpen.

In seiner langen Geschichte waren einige historisch wichtige Menschen in den Räumen des ehemaligen Klosters anwesend. Karl der Große gastierte 780 bei einer Durchreise, der Reformator Jan Hus wurde im Kerker gefangen gehalten und Heinrich Suso war Mönch auf dieser Insel. Nachdem das Kloster 1785 geschlossen wurde, trat das Gewerbe auf dem Eiland in den Vordergrund. Eberhard von Zeppelin, der Bruder des großen Ferdinand Graf von Zeppelin, eröffnete 1875 das erste „Insel-Hotel“. Heute ist die Insel im Besitz des Landes Baden-Württemberg und an die Steigenberger Hotelgesellschaft verpachtet.

Kulturabende auf der Dominikanerinsel sind einzigartig. Historische Gemäuer und eine sagenhafte Kulisse lassen keine Wünsche mehr übrig. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch!