Claras Traum vom Nussknacker - Ballettschule Lymer Dance Centre

Theaterstraße 6
31141 Hildesheim

Tickets ab 11,00 €

Veranstalter: Theater für Niedersachsen, Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Ein geschenkter Nussknacker ist Auslöser einer Traumreise.
Als Grundlage der getanzten und gespielten Geschichte dient
Tschaikowskys berühmtes Nussknacker Ballett. Im Mittelpunkt
der Geschichte steht Clara, in deren Traum sich ihr Nussknacker in
einen Prinzen verwandelt, mit dem sie in verschiedene Welten reist.
Klassische und moderne Musik verschmelzen ineinander zu
einer lebendigen Inzenierung. Neben dem kunstvollen Spitzentanz,
steppenden Lollipops, fetzigen Eiszapfen, mystischen Night Spirits
sind viele weitere überraschende Tänze zu bewundern.
Arrangiert von der Schulleiterin, Gillian Lymer-Schrader, wird
diese abwechselungsreiche Produktion mit neuen Choreographien
von 230 Mitwirkenden der Ballettschule präsentiert. Farbenfrohe
Kostüme und ein zauberhaftes Bühnenbild nehmen Sie mit auf
eine traumhafte Reise.

Ort der Veranstaltung

Stadttheater Hildesheim
Theaterstr. 6
31141 Hildesheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der September 2007 ist ein besonderes Datum für das Theater Hildesheim. Durch die Fusion des Hauses mit der Landesbühne Hannover wurde eine neue Kulturinstitution mit dem Namen „Theater für Niedersachsen“ geschaffen.

Die Spielstätte in Hildesheim unterteilt sich in drei verschiedene Bühnen: Das „Große Haus“ bietet Kapazitäten für rund 600 Personen und wird für die großen Inszenierungen genutzt. Das „Foyer 1“ ist die Bühne für die kleineren Inszenierungen und Kleinkunstveranstaltungen. Im „theo“ werden Kinder- und Jugendstücke produziert, aufgeführt sowie theaterpädagogisch begleitet. In diesem Zusammenhang finden auch immer wieder Aufführungen in örtlichen pädagogischen Einrichtungen wie Schulen oder Kindergärten statt. Außerdem kommt es regelmäßig zu Kooperationen mit der freien Theaterszene der Region. Neben seiner Funktion als Stadttheater und gleichzeitig kleinstem Drei-Sparten-Theater Deutschlands mit Schauspiel, Opern, Operetten und Musicals, versteht sich das Haus buchstäblich als „Theater für Niedersachsen“ und ist als Landesbühne verantwortlich für Gastspiele im ganzen Bundesland, aber auch über dessen Grenzen hinaus.

Das Theater in Hildesheim hat sich weiterentwickelt. Als Bestandteil des Theaters für Niedersachsen leistet es einen wertvollen Beitrag zum Kulturleben der Stadt Hildesheims, der Region sowie für das gesamte Bundesland.