Cindy Reller

Berliner Straße 46
16303 Schwedt

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Uckermärkische Bühnen Schwedt, Berliner Straße 46 -48, 16303 Schwedt/Oder, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Das Erfolgsduo Martin Lingnau und Heiko Wohlgemuth hat aus dem Cinderella-Stoff ein modernes Schlagermusical gestrickt und dafür Songs vom Feinsten ersonnen, die ein kollektives Ausrasten im Publikum erzeugen, das man sonst nur von Popkonzerten her kennt

Die Geschichte vom Aschenputtel ist das international beliebteste Märchen der Brüder Grimm, denn den Cinderella-Traum, es trotz widriger Umstände im Leben zu etwas zu bringen, träumt man auf der ganzen Welt, damals wie heute. Doch die Autoren verlegen die Handlung in unsere heutige Welt, so dass dabei (aber)witzige Wendungen und anrührende, wie berauschende Schlagernummern entstehen. Attacken auf die Lachmuskeln sind dabei garantiert, denn das Musical verteilt rasante Seitenhiebe auf Castingshows, Konsumwerbung, und andere Verirrungen der Popkultur.

Mit dieser Produktion stellt sich bei uns auch ein neuer Regisseur vor: Der in Karl-Marx-Stadt geborene Christian Alexander Müller wurde 2006 am Essener Colosseum Theater als jüngstes Phantom der Oper aller Zeiten bekannt. Er sang u.a. bei der José Carreras Gala in Leipzig und war auf zahlreichen namhaften Musicalbühnen der jeweiligen Hauptrolle zu sehen, darunter Jesus Christ Superstar, Kiss me Kate, Dracula und Die Brücken Am Fluss. Seit 2011 ist Müller immer wieder auch als Musical-Regisseur tätig.

Ort der Veranstaltung

Uckermärkische Bühnen Schwedt
Berliner Straße 46
16303 Schwedt
Deutschland
Route planen

Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt, kurz ubs, sind sehr viel mehr als nur ein Theaterbetrieb. Zusätzlich zu den Schauspielvorstellungen gibt es hier auch Konzerte, Tagungen, Messen und noch vieles mehr. Die einzigartige Fusionierung zwischen Theater und Kulturhaus zu den ubs sorgt für ein umfangreiches Programm aus Unterhaltung und Veranstaltungsservice.

Als Theater warten die Uckermärkischen Bühnen mit einem Angebot auf, das den klassischen Stadttheaterspielplan mit Konzerten, Gastspielen und zahlreichen weiteren Events erweitert und so ein breites Publikum anspricht. Weit länger als 200 Jahre reicht die Theatertradition in Schwedt zurück und wird durch die ubs weitergeführt und modern interpretiert. Neben dem Theater- und Gastspielbetrieb sind die ubs ein auch überregional bedeutsamer Veranstalter, der von der Messe über Tagungen bis hin zu rauschenden Bällen die Ausrichtung vieler Events übernimmt. Als Kulturveranstalter bieten die Bühnen zudem ein facettenreiches Angebot für alle Altersklassen und sind aus dem gesellschaftlichen Leben Schwedts nicht mehr wegzudenken.

Mit dem umfangreichen Raumangebot sind die ubs bestens für alle Eventualitäten gerüstet. Zwei Foyers bieten genügend Raum für Bankette, Tagungen, Empfänge oder Tanzveranstaltungen. Das intime Theater, das Podium und der Kleine Saal sind mit moderner Technik ausgestattet, lassen viele Bestuhlungsvarianten zu und sind so der perfekte Rahmen für alle Art Veranstaltung. Im Großen Saal finden über 800 Zuschauer Platz und haben beste Sicht auf die Bühne, wenn sich der Vorhang zur Vorstellung hebt.