Christoph Sonntag

SWR3-Comedy-Live Tour - Bloß kein Trend verpennt  

Siemensstr. 11 70469 Stuttgart

Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V., Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart, Deutschland

Tickets

für diese Veranstaltung ist kein VVK mehr möglich - Tickets unter 0711 40 20 720

Veranstaltungsinfos

Bloß kein Trend verpennt!“

Die neue SWR3-Live-Comedyshow von Christoph Sonntag

Das SWR-Fernsehen zeigt den Vorzeigekabarettisten Baden-Württembergs regelmässig von seiner besten, satirischen Seite, und in Deutschlands beliebtestem Radiosender, SWR3, wird seine neue Erfolgscomedy „Bloss kein Trend verpennt!“ rauf und runter gespielt.

Und das gibt es jetzt auch zu sehen:
Christoph Sonntag gibt in seiner neuen, fulminanten Liveshow den „Trend-Jägermeister“!

Jeden Tag wird ein neuer Trend durchs Dorf und durch die Stadt gejagt.
Der neue Trend muss dabei nicht besser sein, sondern nur „trendy“.
Quasi ein: „must have!“

Damit wir alle "in" bleiben, rennt Christoph Sonntag für uns jedem Trend hinterher und checkt ihn ab, auf Zeitgeist, Hip - und Coolness.

Das ist entlarvend, meist peinlich für den Trend und immer zum Totlachen. Denn am Schluss hat Sonntag den vermeintlichen Megatrend so witzverwurstelt, dass er sich stets als ganz ganz kleines " must have le „ entlarvt.

Mit dabei in dieser Show:
Poppig-witzige Musik
Eine Flugreise nach Mallorca (in der Economy Class!)
Christoph Sonntag beim Urologen
Die Schweizer, die Schwaben und die Mundart
Winfried Kretschmann und Günther Oettinger im Jugendwahn
Und wie immer: Die erste selbstleuchtende Meistergeige aus dem 17ten Jahrhundert

Das ist wieder einmal bunt, schnell, sympathisch, sauglatt, frech, originell und einzigartig.

Kurz: Sonntag ganz neu, also wie immer: der Alte!

Ort der Veranstaltung

Theaterhaus
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Ort, der Kunst und Sport, Kongresse und Musik verbindet. So etwas gibt es nicht? Doch, in Stuttgart ist mit der Eröffnung des Theaterhauses 2003 dieser Traum wahr geworden. Die Räume bieten Platz für jedermann. So sucht diese ganz besondere Nutzung des Ortes europaweit nach ihresgleichen.

Im Norden Stuttgarts, genauer im Stadtbezirk Feuerbach nahe dem Pragsattel, wurde Anfang des Jahrtausends ein Kulturzentrum geschaffen. Nachdem stetig wachsende Zuschauerzahlen die Glasfabrik aus allen Nähten platzen ließen, zog das Theater in die Rheinstadthallen. Das Gebäude, das zuletzt der Firma Thyssen als Endfertigungshalle für Baustahl diente, wurde zu einer Kultur- und Sportmetropole umgebaut. Und es hat sich gelohnt. Mehr als 300.000 Besucher kommen jährlich zu den Veranstaltungen. Grund dafür ist auch das vielfältige Programm: Neben großartigen Theaterinszenierungen gibt es auch Pop- und Rockgrößen, sowie die Elite des deutschen Kabaretts zu sehen.

Das besondere Ambiente dieses Veranstaltungsorts lässt das Herz jedes Kulturliebhabers höher schlagen. Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der bedeutendsten seiner Art.