Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten

Solist: Christoph Soldan, Klavier  

Mühlwiesenstr. 6 Deu-74321 Bietigheim-Bissingen

Tickets ab 20,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kultur- und Sportamt Stadt Bietigheim-Bissingen, Hauptstr. 79, 74321 Bietigheim-Bissingen, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Donnerstag, 25. Januar 2018, 20 Uhr
Kronenzentrum
Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten
Klassik-Pop-Crossover

Solist: Christoph Soldan, Klavier

Dariusz Zboch, Violine
Jakub Łysik, Violine
Jarosław Marzec, Bratsche
Katarzyna Biedrowska, Violoncello
Krzysztof Korzeń, Kontrabass

W. A. Mozart – Klavierkonzert C- Dur KV 415
W. A. Mozart – Serenade G-Dur KV 525, „Eine kleine Nachtmusik”

Dariusz Zboch – Bearbeitungen von Hits der 60er- und 70er-Jahre und jüdische Traditionals
Der Durchbruch zu einer regen, internationalen Konzerttätigkeit gelang Christoph Soldan (geb. 1964) durch eine gemeinsame Tournee mit Leonard Bernstein im Sommer 1989. Der weltberühmte Dirigent äußerte sich über Christoph Soldan: „Ich bin beeindruckt von der seelischen Größe dieses jungen Musikers.“ Seitdem hat Soldan innerhalb zahlreicher Tourneen mit namhaften Orchestern in ganz Europa konzertiert sowie Klavierabende in Mittelamerika und Japan gespielt.
Die Schlesischen Kammersolisten (Kwintet Śląskich Kameralistów) vereinen die Stimmführer der Schlesischen Kammerphilharmonie (Śląska Orkiestra Kameralna) aus Kattowitz. Aufgrund des hohen künstlerischen Niveaus avancierte das Quintett in seiner Heimat in Oberschlesien schnell zum führenden Kammermusikensemble. In der Folge fanden Konzert¬reisen statt, die das Ensemble auf zahlreiche Festivals sowohl in Polen als auch in ganz Europa führte.
Eine Besonderheit des Quintetts ergibt sich aus
der Tatsache, dass der Konzertmeister Dariusz¬ Zboch gleichzeitig auch ein großartiger Arrangeur ist. Sein neuestes Werk ist ein Zyklus von Bearbeitungen der Goldenen Hits aus den 60er- und 70er-Jahren. So führt das Ensemble in seinem Repertoire neben den großen Werken der klassischen Musikliteratur auch andere Musik¬gattungen, die Dank der besonderen Begabung seines Primarius zur Aufführung gelangen können.

Karten 22 € / 20 €

Ort der Veranstaltung

Kronenzentrum
Mühlwiesenstraße 6
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Mitten in Bietigheim-Bissingens Altstadt liegt das Kronenzentrum. Mit Blick auf den Bürgergarten und die Enz-Promenade finden hier regelmäßig unterschiedlichste Veranstaltungen statt. Neben dem großen und kleinen Kronensaal sind im Kronenzentrum Geschäfte und Restaurants untergebracht. Hier wird für Jeden etwas geboten!

Das Kronenzentrum wurde 2012 in den ehemaligen Hallen vom Hertie-Haus eröffnet. Im Erdgeschoss befinden sich hinter der orange-leuchtenden Fassade mehrere Geschäfte. Mit einem gläsernen Aufzug kommen Sie entlang der Außenfläche in den Eingangsbereich des großzügigen Foyers. Von hier aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf das Enzviadukt und die zahlreichen Fachwerkhäuser in der Altstadt. Der Kronensaal grenzt an das Foyer an und ist ein richtiges Multitalent. Egal ob Tanzveranstaltung, Konzert oder Tagung – der Saal lässt sich für jedes Event individuell gestalten. Der benachbarte „kleine Saal“ ist mit 60 bis 150 Plätzen ein wenig intimer und eignet sich besonders für kleinere Konzerte. Auch im kleinen Saal gibt die großzügige Glasfront den Blick auf die wunderschöne Kreisstadt Bietigheim-Bissingen frei. Beide Säle haben zudem eine ausgezeichnete Akustik- da schlagen die Herzen von Konzertbesuchern höher. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt das erstklassige, gastronomische Angebot vom Restaurant Kronenstuben. Besonders eindrucksvoll ist die Terrasse mit Blick über die Dächer der Bietigheimer Altstadt! Ein Besuch im Kronenzentrum ist ein Erlebnis für alle Sinne!

Bietigheim-Bissingen liegt zwischen Stuttgart und Heilbronn und das Kronenzentrum inmitten der herrlichen Altstadt. Dank der zentralen Lage erreichen Sie das Kronenzentrum ganz bequem zu Fuß oder auch mit dem Auto. Vom Bahnhof laufen Sie bei einem entspannten Spaziergang entlang der Enzpromenade durch den Bürgergarten bis zum Kronenzentrum. Autofahrer können ihren PKW ganz bequem in der hauseigenen Tiefgarage abstellen.