Christoph Sieber - Alles ist nie genug !

Rolandsmauer 26 49074 Osnabrück

Tickets ab 24,00 €

Veranstalter: Lagerhalle Osnabrück, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 24,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Christoph Sieber präsentiert Galgenhumor par excellence – mal ernst, mal heiter und stets den Daumen in der Wunde bringt er sein Publikum zum Lachen und zum Nachdenken. In seinen Programmen verbindet der gebürtige Schwabe Comedy und Kabarett sowie Wortakrobatik und zählt mit seiner gelungenen Mischung zu einem der genialsten Kabarettisten seiner Zeit. Mit seinem Programm „Hoffnungslos optimistisch“ (2015) stellt er sein fünftes Soloprogramm vor und beweist, wie begeisternd Kabarett wirklich sein kann.

Mit großer Leidenschaft, messerscharfem Witz und Verstand durchleuchtet Sieber die Zustände der Welt und präsentiert dabei einen amüsant verpackten Zynismus, der das Publikum überrascht schweigen und danach herzlich lachen lässt. So singt, tanzt, flüstert und brüllt er gegen Verschwendung und Trägheit an und scheut sich nicht davor, den Zuschauer direkt zur Verantwortung zu ziehen. Als regelmäßiger Gast in Kabarettsendungen wie „Neues aus der Anstalt“ (ZDF), „Satire Gipfel“ (ARD), „Volker Pispers & Gäste“ (3Sat) und anderen, überzeugt Sieber stets auf unterhaltsame, immer aktuelle und dazu tiefgründige Weise. Seit 2015 ist er in der Late-Night-Sendung "Mann, Sieber!" monatlich im ZDF zu sehen. Zahlreiche Preise zeichnen seine bemerkenswerte Arbeit aus, so erhielt er beispielsweise 2015 den „Deutschen Kleinkunstpreis“, der als die bedeutendste Auszeichnung, die im deutschprachigen Raum jährlich in der Sparte verliehen wird, gilt.

Erleben Sie Christoph Sieber live und lassen Sie sich von einer perfekten Mischung aus Witz, Tiefgang und bissigem Politkabarett mitreißen.

Ort der Veranstaltung

Lagerhalle Spitzboden
Rolandsmauer 26
49074 Osnabrück
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

In einer ehemaligen Eisenwarenlagerhalle, mitten in der historischen Altstadt Osnabrücks, existiert seit den 70er Jahren eine Kulturinstitution, die sich selbst als Soziokulturelles Zentrum versteht und somit auf die Förderung von künstlerischem Austausch und der Integration verschiedener sozialer Schichten, Nationalitäten und Altersgruppen ausgelegt ist.

Programmvielfalt ist hier mit Sicherheit kein Fremdwort: Es gibt Musik, Theater, Kabarett, Kleinkunst, Veranstaltungen für Kinder und sogar ein Filmkunstkino, das bereits mit dem Kinoprogrammpreis Niedersachsen/Bremen ausgezeichnet wurde. Darüber hinaus wird auch einiges für kulturelle und politische Bildung getan: Verschiedene Projekte, Vorträge oder Workshops mit unterschiedlichen Themen und Schwerpunkten ermöglichen eine aktive Teilnahme. So kommt die Lagerhalle auf insgesamt 500 Veranstaltungen im Jahr und zählt mehr als 160.000 Besucher aus Osnabrück und der Region. Die Räumlichkeiten des Gebäudes bestehen aus einem 200 m² großen Saal der je nach Bestuhlung zwischen 250 und 450 Personen aufnehmen kann sowie dem „Spitzboden“, der Empore, einem Werkraum und sechs Seminarräumen.

Hier gilt: Kultur für Alle! Egal ob Jung oder Alt, Groß oder Klein, Arm oder Reich,… in der Lagerhalle in Osnabrück ist jeder Mensch willkommen.