Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details
Abgesagt
Bisheriges Datum:

CHRISTOPH PEPE AUER - KLANGKOSMOS ZWISCHEN JAZZ, POP UND ELEKTRONISCHER MUSIK

An der Kolvenburg
48727 Billerbeck

Event organiser: Münsterland e.V., Airportallee 1, 48268 Greven, Deutschland

Tickets

Die Veranstaltung ist abgesagt - Infos folgen!

Event info

Christoph Pepe Auer gilt als einer der interessantesten österreichischen Jazzmusiker. Der Klarinettist, der unter anderem in der Jazz Big Band Graz, dem Vienna Art Orchestra oder im Duo mit Manu Delago gespielt hat, bietet aber noch viel mehr als nur den reinen „Jazz“.

Seit mehr als 15 Jahren ist Auer auf einer Reise zu immer neuen Sounds und Klangkombinationen. Dabei wandelt er zwischen Jazz, Pop und elektronischer Musik. Er nutzt in seinen Stücken alles, was ihm über den Weg läuft, findet, erfindet und probiert aus. Auers neuestes Instrument ist eine Kontrabassklarinette, die neben seinem Spektrum an Holzblasinstrumenten für eine warme, tiefe Farbe auf der Bühne sorgt. Jeder Song an sich stellt dabei einen kleinen Klangkosmos dar, weil Auer sich mit seinem Quartett (Clemens Sainitzer am Cello, Mike Tiefenbacher am Piano und Christian Grobauer am Schlagzeug) und dem vielfältigen Instrumentarium immer wieder zu neuen musikalischen Ufern begibt.

Videos

Location

Kolvenburg
An der Kolvenburg
48727 Billerbeck
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Kolvenburg in Billerbeck ist eine wahre Perle des Mittelalters. Mitten in der malerischen Flussaue der Berkel wurde sie auf vermoortem Gebiet errichtet und begrüßt heute zu einem abwechslungsreichen Kulturprogramm übers ganze Jahr verteilt Besucher der gesamten Region.

Bereits im 13. Jahrhundert wurde hier das Haus Kolvenburg errichtet. Die damalige Wasserburg bestand aus mehreren Gräbern und Wällen und ist ein typisches Beispiel für einen Wohnsitz des niederen Adels. In der heutigen Burg sind etwa zehn verschiedene Bauabschnitte sichtbar, besonders sehenswert ist aber das Dach: Der Dachstuhl aus Eichenholz gilt als herausragende Handwerksarbeit des Mittelalters.

Die Kolvenburg dient Coesfeld als Ausstellungsraum und lockt vor allem in der Vorweihnachtszeit zum traditionellen Weihnachtsmarkt viele Besucher an. Der Charme des historischen Hauses und die vielen Kunsthandwerker, die hier liebevoll gefertigte Kunstgegenstände, handgemachte Konfitüren, Lederwaren und sehr viel mehr anbieten, sorgen für eine einmalige Atmosphäre.

Hygienekonzept

Hygienemaßnamen
Liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, dass das Münsterland Festival in diesem Jahr stattfinden kann.
Gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 1. Oktober gilt bei unseren Veranstaltungen die 3-G Regel. Das heißt für euch: Zugang erhalten ausschließlich Geimpfte, Genese und Negativgetestete (max. 48 h alter Antigenschnelltest, kein Selbsttest). Bitte bringt die entsprechenden Nachweise und euren Ausweis zur Veranstaltung mit, beides wird am Einlass kontrolliert.
Drinnen gilt die Maskenpflicht, an den meisten Orten könnt ihr die Maske dann am Platz abnehmen. Es gelten die üblichen AHA-Regeln.
Wir hoffen auf euer Verständnis. Unser oberstes Ziel ist es, dass sich jeder Besucher und jede Besucherin wohlfühlt.
Wir freuen uns auf euren Besuch.
Dein Festival-Team Weitere Infos