Christmas Blues 2017

Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau

Tickets ab 17,70 €

Veranstalter: KAP Torgau e.V., Straße der Jugend 14 B, 04860 Torgau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 17,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Einlass eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Fast schon legendär, der Christmas Blues in der Kulturbastion. Einige der besten Bluesmusiker der Szene treffen sich zu einer Session die es in sich hat. Wer das erste Mal einen Auftritt der Band erlebt, stellt bald fest wie packend und mitreißend die Spielfreude der Musiker ist.
Jeder für sich herausragend und in dieser Formation einmalig.

Zusammen ein Liveerlebnis der Extraklasse.

Der Gitarrist und Sänger Peter Schmidt aus Berlin steht seit über 4 Jahrzehnten auf der Bühne und ist außerdem als Studiomusiker, Arrangeur, Komponist und Produzent tätig.Mit seiner Band „ East Blues Experience „ tourte Schmidt durch ganz Europa, Asien und Nordamerika. Auch als Begleitband oder als Support für viele der ganz Großen wie z.B. Luther Allison , Carey Bell, John Mayall, Jethro Tull oder ZZ Top, ist er bis heute unterwegs. Eines seiner vielen Projekte ist die Zusammenarbeit mit dem Gitarrist und Sänger „ Bluesrudy „ aus der Lutherstadt Wittenberg. Beide sind seit vielen Jahren befreundet und es ist immer ein Erlebnis diese Duo Formation zu hören, da Rudy die Bass Drum und Hi Hat bei Ihrem Sound mit schwingen lässt. Dazu Ihr 2 stimmiger Gesang der ausdrucksstark mit besonderer Leidenschaft zelebriert wird. Auch Bluesrudy war schon mit vielen internationalen Künstlern unterwegs, wie z.B. Canned Heat, Louisiana Red oder den Yardbirds, um nur einige zu nennen. ( Viel Vergnügen )

Ort der Veranstaltung

KAP Torgau e.V./ Kulturbastion
Straße der Jugend 14 B
04860 Torgau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Hinter drei Buchstaben K, A und P verbirgt sich ein Allrounder unter den Veranstaltungslocations. Bei dem bunten Programm in der „Kulturbastion“ kommen alle Altersgruppen auf ihre Kosten: Das Kulturelle Aktionsprojekt in Torgau bietet Kino, Theater oder Livemusik.

Bereits auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kulturbastion über eine lange Geschichte verfügt. Der eindrucksvolle Backsteinbau war früher eine Flankenkasematte der Bastion Torgau, die Napoleon 1809 zur Sicherung der Elblinie erbaute. In den Jahrzehnten darauf wurde das Gebäude für verschiedene Zwecke genutzt, bis es 2005 schließlich als „Kulturbastion“ neu eröffnet wurde. In den tonnenförmigen Räumen, die früher als Bunker dienten, finden heute vielfältige Veranstaltungen statt.

Mit dem Auto gelangen Sie über die B183 zur Straße der Jugend. Vor der Kulturbastion befinden sich Parkplätze in begrenzter Anzahl, weitere Parkflächen sind in unmittelbarer Nähe verfügbar. Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, erreichen die Location über die Haltestelle „Straße der Jugend“, die von verschiedenen Buslinien angesteuert wird. Der Bahnhof Torgau ist eine Viertelstunde entfernt.