Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Christine Teichmann - links rechts Menschenrecht

Christine Teichmann  

Wurmsergasse 42
1150 Wien
AT

Tickets from €17.00 *

Event organiser: Kultur- und Kleinkunstverein TSCHOCHERL, Wurmsergasse 42, 1150 Wien, Österreich

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €17.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Preise an der Abendkassa liegen über dem Vorverkaufspreis.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

In ihrem neuen Programm
„links rechts Menschenrecht“ lotet Christine Teichmann die Untiefen unserer Überzeugungen aus und entlarvt gnadenlos, aber mit viel Humor und Augenzwinkern die eigenen Lebenslügen.

Das Gasthaus zum Menschenrecht hat eigentlich ein fixes Menü mit 30 Artikeln auf der Charta, aber die Wirtin ist schon gewöhnt, dass die Gäste nicht die ganze Speisenfolge mögen. Eine Runde Wahlrecht für alle wird schon bestellt, aber kann man da die Stimmen der Rechten nicht weglassen und dafür mehr Gemeinwohl dazu tun? Und natürlich will niemand Sklaverei, aber wenn die Oma dringend Pflege braucht, wäre so eine kleine Portion Leibeigenschaft schon noch eine Bestellung wert. Und hätten Sie einmal Tyrannenmord mit Schlag, also Anschlag? Eine Pflichtveranstaltung für Gutmenschen und alle, die gerne ein wenig an der Fassade kratzen.

Christine Teichmann ist als Kabarettistin, Slam Poetin, Artistin und performende Schriftstellerin, sowie als Moderatorin der Veranstaltungsreihe „Kabarett Cuvée“ von zahlreichen Bühnen im deutschsprachigen Raum bekannt. Ihre Texte sind gesellschaftskritisch, politisch aktuell und voll schwarzem Humor.

Gewinnerin Kabarett Talenteshow 20 und Jurypreis Freistädter Frischling 19

Trailer: https://youtu.be/PwzglyexUME

erste Pressestimmen:
Wie Christine Teichmann große soziale und politische Themen in bitterböser, aber unaufgeregter Politsatire auf ihrem schon leicht angestaubten Tablett serviert, das hat schon Klasse.
Mathias Ziegler (Wr. Zeitung vom 15.06.2021)

Mit bitterbösem Humor und grandiosen Sprachspielereien lässt Christine Teichmann die Ideale der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte auf unsere gesellschaftliche Realität prallen. Auf diesem Weg legt Teichmann nicht nur die moralische Leere unseres politischen Systems frei, sonder thematisiert auch unsere eigenen Starre im Angesicht von Rassismus, Ausbeutung und Turbo-Kapitalismus.
Christoph Hartner (Krone vom 21.08.2021)

Aus der Begründung der Jury zum Freistädter Frischling :
Großes Sprachvermögen; politisch; gut gesetzter Witz; fordernd und unterhaltend; kurzweiliger Szenenwechsel
Christine Teichmann nimmt uns mit auf eine politische Tour de Force des aktuellen Weltgeschehens. Kaum luftholend schlüpft sie in unterschiedliche Rollen und verpasst es nicht das Publikum zum Lachen zu bringen. Anspruchsvolle Unterhaltung!

christine.teichmann.top facebook.com/TeichmannOnStage

Directions

Tschocherl
Wurmsergasse 42
1150 Wien
Austria
Plan route