Christine Prayon - Abschiedstour

Gottfried-Schäffer-Straße 2
94032 Passau

Tickets from €26.30 *
Concessions available

Event organiser: ScharfrichterHaus Passau, Milchgasse 2, 94032 Passau, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

VOR DEM THEATERVERGNÜGEN EMPFEHLEN WIR:
SPEISEN IM SCHARFRICHTERRESTAURANT ODER IM ROMANTISCHEN ARKADENINNENHOF. MONTAG BIS SAMSTAG AB 17 UHR
TISCHRESERVIERUNG ERBETEN UNTER 0851 - 35 900

Foto: Elena Zaucke

Sie möchten wissen, was Sie für Ihr Geld hier bekommen? Natürlich, gerne. (Lesedauer: 9 Sekunden)
christine prayon wird kein kabarett im landläufigen sinne machen sie interessiert sich nicht mehr für die pure kritik am bestehenden wenn nicht gleichzeitig über alternativen und utopien geredet wird auch findet sie dass es an der zeit ist die welt zu retten das kann sie aber nicht alleine was sie übrigens auch nicht kann und noch viel weniger will ist am klavier sitzen und über sogenannte frauenthemen singen dafür ist sie ganz und gar die falsche falls sie das erwarten werden sie bitter enttäuscht also erwarten sie lieber nichts denn ihre sehgewohnheiten werden sowieso unterlaufen werden ach ja und birte schneider steht heute abend übrigens auch nicht auf der bühne wer ist das überhaupt.
Jetzt wissen Sie schon mal, was Sie nicht bekommen. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Christine Prayon möchte Ihnen noch was persönlich sagen:
Geliebtes Publikum! Mit „Abschiedstour“ setze ich auf die ganz großen Gefühle, nachdem ich mit meinem ersten Programm „Die Diplom-Animatöse“ jahrelang auf die ganz kleinen Gefühle gesetzt habe (Weil ich oft danach gefragt werde: Ein kleines Gefühl ist zum Beispiel so mittelviel Sympathie einem ganz guten Bekannten gegenüber). Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Sichern Sie sich also schnell noch Karten.
Vielleicht löst das Wort „Abschiedstour“ bei Ihnen Verwunderung, Trauer oder gar Panik aus. Das macht nichts. Genau so ist es von mir und meinem Management beabsichtigt. Ein Abschied steigert den Marktwert dieses Kabarettprodukts durch die emotionale Aufladung nochmal um ein Vielfaches. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Abschied es geht:
Verabschiedet Christine Prayon sich von der Bühne? Möglich. Eine Frau stellt ab Mitte 40 eine ästhetische Provokation dar und zieht sich, wenn sie ihr Publikum wirklich liebt, besser unaufgefordert aus der Öffentlichkeit zurück.
Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik.
Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Natürlich nicht möglich. Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion.
Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

Christine Prayon, auch bekannt als Birte Schneider aus der heute show, ist bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Dieter-Hildebrandt-Preis.

Location

Fürstbischöfliches Opernhaus Passau
Gottfried-Schäffer-Straße 2-4
94032 Passau
Germany
Plan route
Image of the venue

In der wunderschönen Drei-Flüsse-Stadt Passau vereinen sich im Fürstbischöflichen Opernhaus die Schönheit und Anmut des Frühklassizismus mit Modernität und Technik. Als einer der exklusivsten Veranstaltungsorte, Sitz der Musikabteilung und feste Spielstätte des Landestheater Niederbayerns bietet das Stadttheater die besten Voraussetzungen für unvergessliche Momente.

Fürstbischof Leopold Wilhelm von Österreich errichtete 1645 am Ufer des Inns ein Ballhaus, das 1771/74 zum einem alleinig der Hofgesellschaft vorbehaltenen Hofkomödien-und Hofopernhaus umgewandelt wurde. Nach den Plänen von Johann Georg Hagenauer und unter Fürstbischof Joseph von Auerberg wurde das Gebäude zu einer klassizistischen Hofbühne. Anfang der 1990er Jahre und nach weiteren Umbauten konnte das Opernhaus, während einer Gesamtsanierung und Rekonstruktion, um modernste Bühnen-und Veranstaltungstechnik ergänzt werden. Nach dem Passauer Juni-Hochwasser 2013, das Wasser ins Gebäude eindringen lies und die Säle überflutete, wurde ausgiebig saniert und modernisiert. Seit Januar 2015 erstrahlt das ehrwürdige Gebäude in neuem Glanz und verfügt zusätzlich über die aktuellste Theaterausstattung. In den verschiedenen Räumlichkeiten können ca. 340 Personen Platz nehmen und die beeindruckende Atmosphäre sowie die brillante Akustik genießen. Unweit des Passauer Doms ist das Stadttheater sowohl mit dem Pkw als auch mit dem öffentlichen Nahverkehr bequem zu erreichen.

Mit dem Stadttheater im Fürstbischöflichen Opernhaus hält das bayerische Passau ein einzigartiges frühklassizistisches Kleinod inne. Oper, Operette, Musical, Schauspiel oder Konzert, im mitreißenden und imposanten Ambiente des Stadttheaters erleben Sie die ganze Welt des Theaters.