CHRISTIAN BERKEL - liest Ferdinand von Schirach

Holtenauer Str. 162-170
24105 Kiel

Tickets ab 27,40 €

Veranstalter: Kino im Schloßhof GmbH, Holtenauer Straße 162-170, 24105 Kiel, Deutschland

Anzahl wählen

Sitzplatz

Normalpreis

je 27,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Buchungen von Rollstuhlfahrerplätzen und Schwerbehinderte mit einem B im Ausweis sind ausschließlich über folgende Telefonnummer oder Vorort buchbar: 0431/2207890

Schwerbehinderte mit einem "B" im Ausweis ohne Rollstuhl, können nur Karten im metro Kino erwerben.
Die Rollstuhlfahrerplätze sind auf 4 Plätze begrenzt.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Andrea Jung Entertainment und metro-Kino im Schloßhof präsentieren:

Christian Berkel liest aus den Büchern „Schuld“ und „Verbrechen“ von Ferdinand von Schirach.

Ferdinand von Schirach stellt in „Schuld“ leise, aber bestimmt die Frage nach der Schuld des Menschen. In seinem Buch „Verbrechen“ berichtet er darüber, dass er es in seinem Beruf alltäglich mit Menschen zu tun hat, die Extremes getan oder erlebt haben. Das Ungeheuerliche ist bei ihm der Normalfall. Er vertritt Unschuldige, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten, ebenso wie Schwerstkriminelle. Deren Geschichten erzählt er - lakonisch wie ein Raymond Carver und gerade deswegen mit unfassbarer Wucht. Christian Berkel kennt Ferdinand von Schirach persönlich. Er hat vor Jahren eine Laudatio auf ihn gehalten. Dadurch ist er näher mit ihm und seinen Werken in Berührung gekommen. Die beiden Bücher, aus denen Christian Berkel liest, hat er nach eigenen Angaben regelrecht verschlungen. Es sind Kurzgeschichtenbände mit wunderbaren Figuren und Fällen, die zum Nachdenken anregen. Von Schirach beschreibt, wie schnell Menschen in extreme Situationen geraten können. Jeder im Publikum dürfte sich oder jemanden, den er kennt, in den Figuren wiederfinden.

Foto@Julia von Vietinghoff
Foto@Foto@Julia von Vietinghoff

Ort der Veranstaltung

metro-Kino im Schloßhof
Holtenauer Straße 162-170
24105 Kiel
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Schon im Jahre 1939 beherbergte das Gebäude im Kieler Schloßhof ein Filmtheater, damals noch unter dem Namen „Schloßhof-Lichtspiele“ bekannt. Trotz existentieller Schwierigkeiten ̶ der Zerstörung 1944 und der finanziellen Belastung angesichts der Konkurrenz der aufstrebenden Multiplex-Häuser ̶ befindet sich heute wieder ein Kino im Schloßhof: das metro.

Das „metro - Kino im Schloßhof“ lockt aber nicht nur Kinobegeisterte, in seine nostalgisch anmutenden Säle. Denn es halten auch diverse Kulturveranstaltungen Einzug in das Lichtspielhaus. Konzerte Lesungen, Comedy, Podiumsdiskussionen und vieles mehr erwartet den Besucher im metro.

Eine anschließende Stärkung im hauseigenen Café Centro rundet einen gelungenen Abend ab!