Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

CHRIS de BURGH & Band - THE LEGEND of ROBIN HOOD & OTHER HITS TOUR 2021/2022

Klaus Bönisch für KBK GmbH präsentiert  

Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Tickets from €54.80 *

Event organiser: RBK Fusion GmbH, Reichenberger Str. 36, 10999 Berlin, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Mit Hits wie „Lady In Red“ oder „Don`t Pay The Ferryman“ begeisterte das welterfahrene Ausnahmetalent Chris de Burgh sein Publikum – und das schon seit über 30 Jahren. 45 Millionen verkaufte Platten zieren bereits seine Erfolgsgeschichte, die selbst eingefleischten Fans schier endlos erscheinen muss.

Allein bei dem Versuch, dem Musikstil von Chris de Burgh eine Schublade zuzuorden, wird man sich schnell in den unterschiedlichsten Winkeln der Musiklandschaft verlieren. Singer-Songwriter, Folk Rock, Progressive Rock – alles trifft auf den Iren zu, aber nur eine Stildefinition gibt es für das Multitalent nicht. Musikalisch hat er sich vom ursprünglichen Folkrock-Storyteller zum massenbegeisternden Popsänger gewandelt. Im Jahr 2008 begann die Produktion des Kinofilms „Through These Eyes“, an dem er als Drehbuchautor, Filmmusikkomponist und Sponsor hauptsächlich mitwirkte.

Trotz 200 Gold- und Platinauszeichnungen bleibt er mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Für viele Fans ist De Burgh mit seiner aufrichtigen Art der Fels in der Brandung in einer sich ständig wandelnden Musikbranche.

Location

Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Mitten in der Frankfurter Innenstadt steht die „Alte Oper Frankfurt“. Sie lockt mit Konzerten und Veranstaltungen der Spitzenklasse. Künstler wie Martha Argerich, Alfred Brendel oder Hélène Grimaud, sowie die „Berliner Philharmoniker“ sind hier schon aufgetreten.

Seit 1880 bietet die „Alte Oper Frankfurt“ Raum für Musik und Feste. Daran konnten auch „Dynamit-Rudi´s“ Pläne, das Gebäude in die Luft zu sprengen, nichts ändern. Und seit der Eröffnung zieht die Oper prominente Künstler und Gäste an. Kaiser Wilhelm der 1. kam zur Eröffnung zu Besuch und Carl Orffs „Carmina Burana“ wurde hier 1937 uraufgeführt. Und so hat sich zwischen den Bürotürmen ein wichtiges Stück Stadtgeschichte gehalten. Dem Schriftzug über dem Eingang „Dem Wahren, Schönen, Guten“ entsprechend, ist die „Alte Oper Frankfurt“ ein Garant für ein tolles Programm und unvergessliche Konzertabende. Der große Saal bietet mit 2500 Sitzplätzen genug Platz für große Konzerte, der „Mozartsaal“ schafft mit 700 Plätzen eine intimere Atmosphäre.

Die „Alte Oper Frankfurt“ ist eine feste Kulturinstitution. Sie genießt weit über das Rhein-Main-Gebiet einen sehr guten Ruf. Hier wird Kunst perfektioniert.