Chor@Berlin 2018 - Workshop: Keine alten Eisen – neue Perspektiven für Seniorenchöre

Kai Koch  

Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Tickets ab 17,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: RADIALSYSTEM V GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 17,50 €

ermäßigt

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre, Erwerbslose, Wehr- und Ersatzdienstleistende.

Für die Begleitperson von amtlich ausgewiesenen Schwerbehinderten (Schwerbeschädigtenausweis mit dem Vermerk B) ist der Eintritt frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 030 - 288 788 588.
Lieferart
print@home
Apple Wallet
Postversand

Veranstaltungsinfos

Dozent: Kai Koch

In diesem Workshop bietet Kai Koch einen lohnenswerten und interessanten Einblick in die Welt der Seniorenchöre und verzahnt dabei theoretische Inhalte mit vielen Praxisbeispielen. Zunächst stellt Kai Koch die besonderen stimmlichen Veränderungen im Alter heraus und geht zudem der Frage nach, wie man im Seniorenchor stimmbildnerisch nachhaltig arbeiten kann und was es dabei zu bedenken gilt. Im zweiten Kursteil werden verschiedene Möglichkeiten in Wort, Ton und Bild präsentiert, wie sich ein Chorangebot für ältere Menschen konzipieren und ins Leben rufen lässt. Die Bandbreite reicht dabei inzwischen von «normalen» Seniorenchören bis hin zu Rock- und Popchorangeboten, Experimental-, Kammer- oder Tanzchören. Abschließend werden weitere Perspektiven und aktuelle Tendenzen der Seniorenchorarbeit aufgezeigt. Der Workshop ist offen für alle, die sich rund ums Thema Seniorenchor informieren möchten.

Dr. Kai Koch ist Studienrat am Ev. Trifels-Gymnasium in Annweiler. Er studierte Schulmusik, Chemie, Orgel und Chorleitung in Detmold, Paderborn, Münster und Berlin und promovierte im Fach Musikpädagogik bei Prof. Dr. Heiner Gembris an der Universität Paderborn mit dem Thema «Seniorenchorleitung». Er ist im Vorstand des BMU Rheinland-Pfalz und der Deutschen Gesellschaft für Musikgeragogik. Darüber hinaus arbeitet Kai Koch als freier Mitarbeiter der Landesmusikakademie NRW und als Referent bei der Weiterbildung «Musikgeragogik» der Fachhochschule Münster. Schwer punkte seiner Forschung liegen im Bereich der Methodik des Musikunterrichts sowie in verschiedenen Bereichen der Musikgeragogik.

Ort der Veranstaltung

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein altes Fabrikgebäude direkt an der Spree lockt seit mehreren Jahren die Berliner Konzertbesucher in seine Hallen. Das „Radialsystem V“ beinhaltet mehrere Bühnen auf denen die hauseigenen Ensembles oder Künstler aus aller Welt auftreten.

Das Bauwerk diente bis Ende der 1990er noch als Abwasserpumpsystem. Erst mit der Sanierung und Umgestaltung des Hauses gewann man den Raum für Kunst. Mittlerweile beherbergt das „Radialsystem V“ vier freie Ensembles. „Die Akademie für Alte Musik Berlin“, „Sasha Waltz& Guests“, das „Solistenensemble Kaleidoskop“ und „Vocalconsort Berlin“ sorgen für den Kern des künstlerischen Programms. Mit zusätzlichen Konzerten und Projekten wird das Programm vollends abgerundet. Hinzu kommt, dass der Gebäudekomplex flexibel ist und somit auch Platz für andere Veranstaltung bieten kann. Ob Ausstellungskörper, Tanzlabyrinth, Kongress- oder Messehalle. Das Radialsystem V“ ist für alles zu haben.

So entwickelt sich das denkmalgeschützte Gebäude zu einem der wichtigen Kultur- und Konzertinstitutionen in Berlin und Deutschland. Erleben Sie Konzerte am Spreeufer im Licht der untergehenden Sonne.