Chor@Berlin 2018 - Workshop: Choreografie und Chor

Louise Wagner  

Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Tickets ab 17,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: RADIALSYSTEM V GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Anzahl wählen

Einheitspreis

Normalpreis

je 17,50 €

ermäßigt

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre, Erwerbslose, Wehr- und Ersatzdienstleistende.

Für die Begleitperson von amtlich ausgewiesenen Schwerbehinderten (Schwerbeschädigtenausweis mit dem Vermerk B) ist der Eintritt frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 030 - 288 788 588.
Lieferart
print@home
Apple Wallet

Veranstaltungsinfos

Dozentin: Louise Wagner

Ein Chor, der sich in abstrakten Formationen durch den Raum bewegt, ist wie eine bewegliche menschliche Klanginstallation. Statt Lautsprecherprojektionen verkörpern die SängerInnen selbst Klang und Musik und lassen diese räumlich werden. So entstehen und vergehen sinnliche Klangräume und Bewegungstableaus erzählen Geschichten jenseits des narrativen Inhalts der Musik. Dabei deuten die menschlichen Begegnungen unweigerlich auch mögliche Beziehungskonstellationen an. Diese menschlichen und abstrakten Bewegungsebenen miteinander und mit der Musik zu verbinden, gehört zu den Aufgaben von Choreografin Louise Wagner. In ihrem Workshop erhalten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, selbst den Raum über Bewegung zu erfassen beziehungsweise mit den anderen TeilnehmerInnen Räume durch Bewegung zu erschaffen. Es geht dabei um körperliche Präsenz im Raum, um das eigne Bewegungsbewusstsein und darum, sich und die Anderen als «menschliches Baumaterial» lesen zu können. Dies ist zugleich auch Grundlagenarbeit für jede Form von Bühnenpräsenz. Alle bewegungsinteressierten ChorsängerInnen
sind eingeladen, von diesen Erfahrungen zu profitieren.

Louise Wagner studierte Bühnenbild und Freie Künste an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Gleichzeitig absolvierte sie eine Tanzausbildung an der Contemporary Dance School in Hamburg. 2010 schloss sie ihr Choreografie-Studium an der Hochschule für Schauspielkunst «Ernst Busch» in Berlin ab. Ihr choreografischer Interessenschwerpunkt liegt in der Zusammenarbeit zwischen Bildender Kunst, Tanz, Musik und Wissenschaft. Ihre Arbeiten wurden am ZKM in Karlsruhe, im Konzerthaus Berlin, an der Akademie der Künste Berlin, im RADIALSYSTEM V sowie bei nationalen und internationalen Festivals gezeigt. Louise Wagner lebt und arbeitet als freischaffende Choreografin in Berlin.

Ort der Veranstaltung

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein altes Fabrikgebäude direkt an der Spree lockt seit mehreren Jahren die Berliner Konzertbesucher in seine Hallen. Das „Radialsystem V“ beinhaltet mehrere Bühnen auf denen die hauseigenen Ensembles oder Künstler aus aller Welt auftreten.

Das Bauwerk diente bis Ende der 1990er noch als Abwasserpumpsystem. Erst mit der Sanierung und Umgestaltung des Hauses gewann man den Raum für Kunst. Mittlerweile beherbergt das „Radialsystem V“ vier freie Ensembles. „Die Akademie für Alte Musik Berlin“, „Sasha Waltz& Guests“, das „Solistenensemble Kaleidoskop“ und „Vocalconsort Berlin“ sorgen für den Kern des künstlerischen Programms. Mit zusätzlichen Konzerten und Projekten wird das Programm vollends abgerundet. Hinzu kommt, dass der Gebäudekomplex flexibel ist und somit auch Platz für andere Veranstaltung bieten kann. Ob Ausstellungskörper, Tanzlabyrinth, Kongress- oder Messehalle. Das Radialsystem V“ ist für alles zu haben.

So entwickelt sich das denkmalgeschützte Gebäude zu einem der wichtigen Kultur- und Konzertinstitutionen in Berlin und Deutschland. Erleben Sie Konzerte am Spreeufer im Licht der untergehenden Sonne.