Chor@Berlin 2018: Sing Dela Sing – alle singen all night long

Cem A. Süzer, Gunter Papperitz  

Holzmarktstr. 33
10243 Berlin

Veranstalter: RADIALSYSTEM V GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland

Tickets

Diese Veranstaltung ist leider ausverkauft.

Veranstaltungsinfos

Sonntag, 25. Februar 2018
20 Uhr
Sing Dela Sing – alle singen all night long

Mit Cem A. Süzer und Gunter Papperitz

„Sing Dela Sing“ überlässt das gemeinsame Singen nicht mehr den Kirchenchören, den Fußballfans und den Gesangvereinen. Hier gibt es eher „Locked out of Heaven“ statt
„Großer Gott, wir loben dich“, „Friday I’m in Love“ statt „Schiri, wir wissen wo dein Auto steht“
oder „Valerie“ statt „Rosamunde“.

Nach ausverkauften Abenden in Clärchens Ballhaus und im Heimathafen Neukölln in Berlin sowie erfolgreichen Premieren in Leipzig und Magdeburg kommt das erfolgreiche Format „Sing Dela Sing“ auch zu Chor@Berlin ins RADIALSYSTEM V. Singen – persönlicher und kollektiver als es im Chor, im Fußballstadion oder unter der Dusche sein kann. Denn hier singen alle immer die Leadstimme.

Cem A. Süzer und Gunter Papperitz sind seit Jahren als Pfadfinder im deutschen Popdschungel ganz vorne mit dabei und haben in unterschiedlichen Funktionen mit ganz unterschiedlichen KünstlerInnen zusammengearbeitet, darunter Ich & Ich, Peter Fox, Oliver Koletzki, Miss Platnum, Die Sterne, Milky Chance, Marteria, Adel Tawil, Maxim, Radio Doria, Michael Patrick Kelly und vielen anderen.

Ort der Veranstaltung

RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33
10243 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein altes Fabrikgebäude direkt an der Spree lockt seit mehreren Jahren die Berliner Konzertbesucher in seine Hallen. Das „Radialsystem V“ beinhaltet mehrere Bühnen auf denen die hauseigenen Ensembles oder Künstler aus aller Welt auftreten.

Das Bauwerk diente bis Ende der 1990er noch als Abwasserpumpsystem. Erst mit der Sanierung und Umgestaltung des Hauses gewann man den Raum für Kunst. Mittlerweile beherbergt das „Radialsystem V“ vier freie Ensembles. „Die Akademie für Alte Musik Berlin“, „Sasha Waltz& Guests“, das „Solistenensemble Kaleidoskop“ und „Vocalconsort Berlin“ sorgen für den Kern des künstlerischen Programms. Mit zusätzlichen Konzerten und Projekten wird das Programm vollends abgerundet. Hinzu kommt, dass der Gebäudekomplex flexibel ist und somit auch Platz für andere Veranstaltung bieten kann. Ob Ausstellungskörper, Tanzlabyrinth, Kongress- oder Messehalle. Das Radialsystem V“ ist für alles zu haben.

So entwickelt sich das denkmalgeschützte Gebäude zu einem der wichtigen Kultur- und Konzertinstitutionen in Berlin und Deutschland. Erleben Sie Konzerte am Spreeufer im Licht der untergehenden Sonne.