Celtic Journey - Castle Hill Pipers - Eine musikalische Reise durch die Highlands

Schlossplatz 2
79410 Badenweiler

Tickets from €22.00

Event organiser: Castle Hill Pipers of the 79th District e.V., Schönbergstraße 10, 79285 Ebringen, Deutschland

Tickets


Event info

Wir, die Castle Hill Pipers of the 79th District, eine Dudelsack Band aus Ebringen nach schottischem Vorbild, werden mit unseren 24 Mitgliedern und weiteren Musikern die Musik der Highlands in den Kursaal Badenweiler bringen. Neben den traditionellen Great-Highland Bagpipes und Drums werden auch Künstler an Harfe, Geige und weiteren Musikinstrumenten der keltischen und heimischen Kultur zu hören sein. Die Trachtenkapelle Badenweiler , wie auch die „Original Royal Sulgemer Crown Swamp Pipers“ aus Bad Saulgau sowie weitere Freunde werden uns tatkräftig bei diesem Konzert unterstützen. Es erwarten Sie ca. 2 Stunden abwechslungsreiche Darbietungen der besonderen Art auf unserer musikalischen Reise durch die Highlands. Die bunte Mischung diese Abends und so manche Überraschung wird unser Konzert zu Ihrem unvergesslichen Erlebnis machen. Eine Whisky Bar im Foyer sowie auch die Bewirtung im Vorfeld und in der Pause durch die Kurhaus-Gastronomie unter der Leitung von Stefano Esposito werden auch kulinarische Genüsse nicht zu kurz kommen lassen. Als Solisten treten u.a. auf : Ally Storch (Geige, klassisch bis heavy metal ), bekannt als Frontfrau von „Ally the fiddle“, "Subway to Sally " als ständiger Gast der Gruppe Schandmaul und als Gast bei zahlreichen Produktionen z.Bsp. Chris the Burgh etc. Anne Mareike Günther ( Harfe ) aus Freiburg Melanie Müller (Gesang) Anna Kummerlöw (Deutschlands beste Dudelsackspielerin, Goldmedaillen Gewinnerin 2017 in Braemar, Schottland ) Andreas Hambsch (Dudelsacklehrer, mehrfacher Deutscher und Schweizer Meister, höchstes Diplom an der schottischen College of Piping)

Mehr Infos unter:

www.celtic-journey.de

oder

www.castlehill-pipers.de

Location

Kurhaus Badenweiler
Schloßplatz 1
79410 Badenweiler
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kurhaus von Badenweiler liegt direkt unterhalb der Burg Baden und inmitten des wunderschönen Kurparks mit historischem Baumbestand, botanischen Raritäten, der Cassiopeia Therme und der Römischen Badruine. Mit ihren unterschiedlichen Räumlichkeiten und Ebenen sind das Kurhaus und seine Arkaden ideal für Veranstaltungen jeglicher Art und Größe, auch unter freiem Himmel.

Der Grundstein für das Badenweiler Kurhaus wurde bereits 1851 gelegt und als „Trinkhalle“ bzw. „Conversationshaus“ im Jahre 1853 offiziell in Betrieb genommen, was sich schon damals an dem regelmäßigen Konzertbetrieb ablesen lässt. Das neu gebaute Kurhaus mit seinen asymmetrischen Stockwerken und Terrassen wurde 1972 eingeweiht, im gleichen Jahr wie die Verleihung des Prädikats „Heilbad“ für Badenweiler. Neben den nach René Schickele und Annette Kolb benannten Sälen verfügt der imposante Bau über die entsprechende Ausstattung (wie z.B. Barrierefreiheit) und moderne Technik für den Veranstaltungs- und Tagungsbereich. Für die kulinarische Seite bzw. das Catering für Veranstaltungen und sonstigen Events steht das Kurhauscafé zur Verfügung.

Badenweiler liegt südlich von Freiburg (im Breisgau) im sog. Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz. Bahnreisende können Badenweiler mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi vom Bahnhof Müllheim erreichen. Autofahrer gelangen über die A 5 (Ausfahrt Müllheim – Neuenburg – Badenweiler) und dann die L 131 nach Badenweiler. Die kostenpflichtige Parkgarage Schlosspark in der Friedrichstraße liegt ebenerdig 5 Gehminuten vom Kurhaus entfernt. Von drei weiteren öffentlichen Parkplätzen (West, Süd und Ost) an den jeweiligen Ortseingängen, kommt man in 5 bis 10 Minuten zum Zentrum und dem Kurhaus.