CEEYS (D)

Wænde  

An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden

Tickets ab 11,00 €

Veranstalter: Societaetstheater gGmbH, An der Dreikönigskirche 1a, 01097 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis - Vorverkauf

je 11,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungen werden gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises für Kinder, Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitslose (ALG I und II), Schwerbeschädigte (ab 80%) sowie Inhaber des Dresdenpasses gewährt. Weitere Ermäßigungen für ALG II-Empfänger und Inhaber des Dresdenpasses an der Abendkasse des Theaters.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die in Potsdam ansässigen Brüder Sebastian und Daniel Selke sind ein preisgekröntes Cello-Piano-Duo. Sie spielen eine faszinierende Mischung aus experimentellem aber zugänglichem Minimalismus, einen zwischen Avantgarde und Pop, der Elemente aus Jazz, Ambient und klassischer Kammermusik kombiniert. Ihr neues Album und Fotografie-Projekt, „WÆNDE“, ist Teil einer persönlichen Erinnerung an ihre Kindheit und Jugend in einer der kargsten Landschaften Europas: die Plattenbausiedlung Marzahn-Hellersdorf im damaligen Ost-Berlin.
CEEYS beschreibt das Zusammentreffen der von dem Duo verwendeten Instrumente: VIOLONCELLE (frz.: Cello) und KEYS (engl.: Tasten). Zugleich unterstreicht dieser Neologismus den hybriden Charakter des Projekts. Das Album „WÆNDE” wurde komponiert, eingespielt und aufgenommen in ihrem Klingenthal Studio und erschien über das Berliner Label Neue Meister. Martyn Heyne übernahm Mischung und Master in seinem Lichte Studio. Die begleitenden Fotografien der Brüder entstanden mit originalen Kameras der DDR-Ära unter Anleitung der Fotografin Anne Krausz.

Daniel studierte Klavier und Kammermusik bei Gerald Fauth an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig und arbeitet als Dozent an der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach” Potsdam im Hauptfach Klavier und Kammermusik.
Sebastian studierte Violoncello bei Andreas Greger und dem legendären Josef Schwab an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler” Berlin. Er arbeitet als Vorspieler für das Deutsche Filmorchester Babelsberg. Sebastian ist darüber hinaus bekannt für seine Kollaboration mit Ólafur Arnalds, Viktor Arnason und Spitfire Audio.

Daniel Selke (p), Sebastian Selke (clo)

Ort der Veranstaltung

Societaetstheater
An der Dreikönigskirche 1a
01097 Dresden
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein historisches Gebäude, ein tolles Programm und eine Bühne, die Platz für Künstler aus dem In- und Ausland bieten. Das ist das Societaetstheater in Dresden. Es schafft den Balanceakt zwischen dem Glanz der vergangenen Jahrhunderte und dem Zauber moderner Inszenierungen.

1779 begann die erste, sehr kurze Nutzung des Societaetstheaters. Nach fünfzig Jahren wurde das Projekt auf Eis gelegt. Mit dem Schauspiel „Die Erinnerung“ schloss das Theater vorrübergehend. Und die Erinnerung an diese Tage veranlasste den Verein „Societaetstheater e. V.“ den Spielbetrieb Ende der 1990er-Jahre wieder aufzunehmen. Seitdem bieten die restaurierten Räumlichkeiten Platz für zwei Bühnen, einen Spielraum im Foyer und eine Bühne im barocken Garten. Ein modernes Theater mit Schwerpunkt auf Sprech-, Tanz-, Musik-, und Figurentheater hat hier Einzug gehalten. Des Weiteren finden hier Werkstattveranstaltungen und Festivals statt.

Das älteste Bürgertheater Dresdens mit der einzigen Gartenbühne Dresdens ist ein Must-See. Neben Zwinger, Frauenkirche und Semperoper gehört dieses Theater zu den Hauptattraktionen der wunderschönen Stadt an der Elbe.

Videos