Catherine le Ray - Chansonabend "Mediterranée" - Eine musikalische Reise in den Süden mit französischen Chansons, Swing, Jazzballaden, Musette und Tango

Catherine le Ray  

Karlstraße 35
38106 Braunschweig

Tickets ab 20,80 €

Veranstalter: Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 20,80 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
print@home

Veranstaltungsinfos

Catherine Le Ray und ihre Musiker, Philippe Mira und Loulou Torres, nehmen die Zuhörer mit auf eine Fahrt durch die Provence und entlang der Côte d’Azur, begleitet von Chansons über Sonne, Meer, Bouillabaisse und Pétanque – dort wo Charles Trénet, Gilbert Bécaud, Brigitte Bardot, Fernandel, Tino Rossi zu Hause sind.

Catherine Le Ray serviert ihre Chansons mit pikanten Anekdoten dank einer guten Prise charmanten Humors oder lustiger Chansons aus dem klassischen Repertoire. Diese Swing- und Jazzballaden, wo Musette und auch Tango der 50er Jahre sich die Ehre geben, entführen sie auf eine unvergessliche musikalische Reise nach Südfrankreich.

Das Repertoire reicht von berühmten französischen Chansons bis zu spanischen Ohrwürmern – “Hab’ Sonne im Herzen”.

“Mit südfranzösischen Chansons begeisterte Catherine Le Ray das Publikum … charmant und witzig plauderte Le Ray über die Impressionisten, über Petanque, über kulinarische Spezialitäten wie die Bouillabaisse, animierte zu einem Tänzchen … authentisch bis ins Detail gestaltete sie diese Spritztour … über zwei Stunden währte die stürmisch beklatschte Hommage an die Interpreten des sonnenverwöhnten, französischen Südens“ (Süddeutsche Zeitung)

Das Konzert sollte ursprünglich bereits im März stattfinden, mu0te aber wg.Krankheit abgesagt werden. DMla erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.