Castle Tour 2017 - Twelfth Night

Dycker Straße Deu-41363 Jüchen

Tickets ab 26,30 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: The American Drama Group Europe, Karolinenplatz 3, 80333 München, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 26,30 €

Ermäßigt

je 13,10 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler und Studenten.

Die Veranstaltung wird in englischer Sprache aufgeführt.
Lieferart
Postversand

Veranstaltungsinfos

Die American Drama Group Europe geht auf große Castle-Tour durch ganz Deutschland und spielt die Komödie „Twelfth Night“ von William Shakespeare in englischer Sprache. Das Werk ist eines der größten und besten Stücke, die der Meister auf dem Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens produzierte.

Die Komödie handelt von dem Mädchen Viola, das ein Schiffsunglück vor der Küste Illyriens überlebt. Sie stellt sich als Knabe verkleidet in den Dienst des Herzogs Orsino, der seinerseits eine unerwiderte Liebe zu der Gräfin Olivia hegt. Viola, die sich jetzt Cesario nennt, kann schnell die Gunst Orsinos gewinnen und bekommt von ihm den Auftrag, seine Liebesbotschaften an Olivia zu überbringen. Die Gräfin verliebt sich in den „jungen Knaben“ Cesario, während Viola wiederum Gefallen am Herzog gefunden hat. Eine spannende, tragische und zugleich komische Geschichte nimmt ihren Lauf. Die American Drama Group Europe wurde bereits 1978 in München gegründet und hatte ihre ersten Auftritte in der dortigen Universität. Heute expandiert die Gruppe mit internationaler Besetzung in viele Länder und trägt Theater von bester Qualität in die Welt hinaus. Performt werden amerikanische, französische und britische Klassiker sowie moderne Dramen.

Shakespeares Werke sind ebenso zeitlos wie treffsicher, wenn es um die Gesellschaft und das Zusammenleben der Menschen geht. Das englische Schauspiel „Twelfth Night“ ist da keine Ausnahme. Lassen Sie sich dieses Meisterwerk nicht entgehen!

Ort der Veranstaltung

Schloss Dyck
Dycker Straße
41363 Jüchen
Deutschland
Route planen

Mitten in einem der schönsten Landschaftsgärten des Rheinlandes steht Schloss Dyck. Die Geschichte der Schlossanlage reicht fast ein Jahrtausend zurück, der beeindruckende Bau aus Hochburg und den zwei Vorburgen, wie man ihn heute noch bewundern kann, geht aufs 17. Jahrhundert zurück. Highlight auf Schloss Dyck ist die jährliche Illumina, bei der mit Lichtspielen und stimmungsvoller Musik ihre Sinne verwöhnt und das Schloss glanzvoll in Szene gesetzt wird.

Schloss Dyck dürfte vielen aus der Fernsehserie „Verbotene Liebe“ bekannt vorkommen. Die Regisseure haben erkannt, was vielen Bewohnern der Region schon lange klar war: Das alte Schloss und der Landschaftspark sind eine atemberaubende Kulisse. Die Befestigungsanlage, was Schloss Dyck ursprünglich war, wurde 1645 zu einem Schloss ausgebaut, barocke und pompöse Erweiterungen folgten. Im 18. Jahrhundert wurde die Parkanlage gestaltet: Den botanischen Kenntnissen ihres Erbauers verdankt der Garten im englischen Stil seinen Baumbestand, der explizit in der Schlossbibliothek verzeichnet ist.

2002 war Schloss Dyck das Zentrum der Landesgartenschau Nordrhein-Westfalens, zu deren Anlass auf einer Ackerfläche ein Park entstand, der Bezug nimmt auf die historische Nutzung. Respektvoll und modern wurden sowohl dieser historische Garten, als auch die vielen Themengärten in den bestehenden Landschaftsgarten eingefügt, sodass ein unüberbietbares Gesamtkunstwerk entstanden ist. Zugunsten der Stiftung Schloss Dyck, die sich 1999 der Anlage angenommen hat, werden jährlich die Classic Days veranstaltet. Diese einmalige Veranstaltung bietet Motorsport in Demonstrationsrunden vom Feinsten, ein großes Oldtimerfestival, bei dem Liebhaber dieser wertvollen Fahrzeuge voll auf ihre Kosten kommen, und noch dazu entspannte Gartenatmosphäre, die reizvoll für die ganze Familie ist.