Carmina Burana 2019 - mit Orchester & großem Chor

Friedrichstraße 101
10117 Berlin

Tickets ab 37,30 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: A&O Events GmbH, Hohendodeleber Straße 4, 39110 Magdeburg, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Carl Orff schuf 1937 mit der Uraufführung der CARMINA BURANA in der Frankfurter Oper eines der populärsten Stücke ernster Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Noch heute erfreut sich die Liedersammlung großer Beliebtheit. Im Mai 2019 gastiert das gewaltige Chorwerk CARMINA BURANA in den schönsten Konzertsälen Deutschlands.

Im ersten Teil und zur Einleitung in den klassischen Abend bieten das Orchester der Nordböhmischen Philharmonie Teplice, der Nationalchor Prag und die erstklassigen Solisten Liana Sass (Sopran), Jozef Brindzak (Tenor) und Dieter Goffing (Bariton) unter der Leitung von Dirigent Norbert Baxa ein variierendes Programm an Auszügen aus den Meisterstücken „Rusalka“ von Antonin Dvorak, „La Forza Del Destino“ und „Il Trovatore“ von Giuseppe Verdi sowie „Prinz Igor“ von Alexander Borodin und stimmen so die Konzertbesucher imposant auf die Inszenierung der CARMINA BURANA ein.

Anschließend schildert Orff´s Kantate in drei Teilen von der schicksalhaften Kreisbewegung des Werdens und Vergehens, von Lebensfreude, Liebe und Liebeswerbung, Mystik und Romantik. Das durchdringende „O Fortuna“, zu Ehren der Göttin des Schicksals und des Glücks, die unentwegt das Rad des Lebens dreht, umrahmt kunstvoll das Geschehen. Auf das Elementare besinnt und mit Harmonie und Schlichtheit in der Melodie, beeindruckt das klassische Werk an diesem Abend auch die letzten Reihen.

Ort der Veranstaltung

Admiralspalast
Friedrichstraße 101
10117 Berlin
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Der Admiralspalast in Berlin zeichnet sich durch seine einmalige Mischung aus Kultur und Clubszene aus und bietet genau das in ebenso einmaliger, historischer Atmosphäre. Im geschichtsträchtigen Ambiente des Admiralspalasts finden heute glanzvolle Höhepunkte des Berliner Kulturlebens statt: Egal, ob Konzert, Kabarett, Ballett oder Theater, hier ist immer etwas los.

Als eine der wenigen noch erhaltenen Vergnügungsstätten, wo Anfang des 20. Jahrhunderts Menschen zum Eisballett strömten, sich in den klassischen Bädern entspannten oder ins Lichtspielhaus gingen, lockt der Admiralspalast auch heute noch mit einem facettenreichen Programm. 1911 wurde das Haus eröffnet und bot damals mit einem Salonbad, Kegelbahnen und Lichtspieltheater zahlreiche Möglichkeiten zum Amüsement. Später wurde es als Revuetheater schließlich Auftrittsort der legendären Haller-Girls oder von Johannes Heesters.

Herzstück des historischen Admiralspalasts ist dabei der Theatersaal, der mit roten Samtvorhängen, dem imposanten Kronleuchter und edlen Emporen einen würdigen und glanzvollen Rahmen gibt. Dank individueller Bestuhlung sind hier die vielfältigsten Veranstaltungen möglich. Das moderne Studio bietet ebenso wie das F101 den perfekten Ort für kleinere Lesungen oder Kabaretts. Ein großzügiges Foyer mit Art déco Elementen und separatem Barbereich komplettiert das umfangreiche Raumangebot.