Carmen - Oper von Georges Bizet

Fischergasse 37
88131 Lindau

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Lindauer Marionettenoper, Barfüßerplatz 1, 88131 Lindau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Georges Bizet

Oper in zwei Aufzügen
Libretto: Henri Milhac und Ludovic Halévy
Spieldauer: 140 Min. inklusive Pause

PRODUKTIONSTEAM
Puppenbau: Bernhard Leismüller
Puppenköpfe: Sebastian Demmel
Kostümschneiderei: Bernhard Leismüller
Bühnenbild: Bettina Hummitzsch
Regie, Dramaturgie: Ralf Hechelmann

INSZENIERUNG
Bis die Lindauer Marionettenoper "Carmen" auf die Bühne brachte, galt das Werk als unaufführbar für ein Marionettentheater. Dennoch wurde die Herausforderung gemeistert. Mit 45 Marionetten, die von insgesamt 9 Puppenspielern zum Leben erweckt werden, ist "Carmen" die mit Abstand aufwendigste Produktion der Marionettenoper. Dass viele Besucher die Lindauer "Carmen" zur kurzweiligsten Umsetzung dieses Stoffes erklärten, die sie bis dahin erlebt hätten, bestätigt die Entscheidung für diese Oper um so mehr.

BÜHNENGESCHICHTE
Tchaikovsky sollte Recht behalten. "Carmen" ist heute das meistgespielteste Werk der Musiktheatergeschichte. Vor diesem Hintergrund erscheint der frühe Tod des Komponisten Georges Bizet um so fataler. Bizet starb nur drei Monate nach der Pariser Uraufführung (3. März 1875). Möglicherweise beging er sogar Selbstmord, nachdem sein Werk beim Pariser Publikum durchgefallen war. Den Durchbruch erlebte "Carmen" am 23. Oktober 1875 in Wien. Das Publikum reagierte vom ersten Augenblick an enthusiastisch und die Begeisterung steigerte sich von Akt zu Akt. 1876 folgten Aufführungen in Brüssel, Marseille und Lyon; 1878 in St. Petersburg, London, Dublin und New York. In Berlin und München stand die Oper im Jahre 1880 zum ersten Mal auf dem Spielplan. Der triumphale Erfolg der Oper war nun nicht mehr aufzuhalten.

Ort der Veranstaltung

Stadttheater Lindau
Fischergasse 37
88131 Lindau
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein Programm, das quer durch alle Sparten der Unterhaltung führt, lockt seit Jahren schon Kulturbegeisterte in das Stadttheater Lindau. Von Schauspielaufführungen und internationalen Konzertreihen über Kabarett und Kleinkunst hat das Theater alles zu bieten.

In den alten Gemäuern der Barfüßerkirche ist das Theater angesiedelt. Anfang der 1950er wurden hier das Bühnenhaus, ein großer Zuschauersaal und zwei Foyers erbaut und eingeweiht. Der schon jetzt unter Denkmalschutz stehende Bau gilt als wichtiges Dokument der Architektur der 50er Jahre. Nach diversen Renovierungen und Umbaumaßnahmen steht das Stadttheater heute für die Verbindung von modernster Technik und historisch wertvoller Architektur. Hier können die Zuschauer Marionettenopern von Mozart bis Rossini erleben, Konzerte genießen, oder an Kongressen und Tagungen teilnehmen. Das Stadttheater Lindau bietet die ganze Bandbreite der kulturellen Unterhaltung. Schauspieler wie Josef Meinrad ließen es sich nicht nehmen hier auf der Bühne zu stehen.

Das Stadttheater Lindau hat es durch sein buntes Programm schon längst zu überregionaler Bekanntheit geschafft. Hier könne Sie ganz besondere Abende erleben. Genießen Sie liebevoll inszenierte Klassiker der Operngeschichte oder hochklassige Kammermusikabende!